Jun.-Prof. Dr. Julia Fuchs

Jun.-Prof. Dr. Julia Fuchs

Juniorprofessorin

Germanistische Linguistik - Pragmatik (JP)
Geisteswissenschaftliches Zentrum
Beethovenstraße 15, Raum 1404
04107 Leipzig

Telefon: +49 341 97-37362

Sprechzeiten
Dienstag:
14:00 – 15:30 Uhr (digital oder in Präsenz möglich)

Anmeldung per E-Mail bis zum jeweiligen Vortag.

Dr. Robert Mroczynski

Dr. Robert Mroczynski

Vertretung der Professur

Germanistische Linguistik/Pragmalinguistik
Geisteswissenschaftliches Zentrum
Beethovenstraße 15, Raum 3412
04107 Leipzig

Telefon: +49 341 97-37446

Sprechzeiten
Während des Semesters:
Dienstag:
11:00 Uhr

Vorlesungsfreie Zeit:
nach Vereinbarung.

Dr. Diana Walther

Dr. Diana Walther

Wissenschaftliche Mitarbeiterin Germanistische Linguistik, Studienfachberaterin: Deutsch im Staatsexamen (alle Schulformen), Zweitfach Deutsch im BA/MA Wirtschaftspädagogik

Institut für Germanistik
Geisteswissenschaftliches Zentrum
Beethovenstraße 15, Raum 1406
04107 Leipzig

Telefon: +49 341 97-37373

Sprechzeiten
Wintersemester 2022/23 (ab 13.10.2022):
Donnerstag:
jeweils 15:00 – 16:00 Uhr

Vorlesungsfreie Zeit:
09.02.23
16.02.23
16.03.23
23.03.23
jeweils von 10:00 Uhr bis 11:00 Uhr

Die Sprechzeit findet über Zoom statt.
https://uni-leipzig.zoom.us/j/9142378672
Eine Anmeldung zur Sprechstunde ist nicht erforderlich.

Profil

Dr. Julia Fuchs ist seit Juni 2022 Juniorprofessorin für Germanistische Linguistik – Pragmatik an der Universität Leipzig. Ihre thematischen Schwerpunkte liegen in den Bereichen Pragmatikerwerb im Deutschen und Leichte Sprache. In Forschung und Lehre verzahnt sie pragmatische Theorie, (experimentelle) Methodik und Empirie sowie Aspekte des Spracherwerbs und der Sprachverarbeitung.

  • seit 08/2022
    Mitglied im Leipziger Forschungszentrum für frühkindliche Entwicklung und Gründung der AG Pragmatikerwerb (09/2022)
  • seit 06/2022
    Juniorprofessorin für Germanistische Linguistik – Pragmatik an der Universität Leipzig
  • seit 10/2021
    Assoziiertes Mitglied im Laboratoire Savoirs, Textes, Langage (STL) der Université de Lille (Frankreich) (CNRS – UMR 8163)
  • 08/2021 – 06/2022
    Referentin an der TU Darmstadt
  • 09/2018 – 07/2021
    Postdoc-Stipendiatin am Graduiertenkolleg „Einfach komplex!“ zur empirischen Erforschung von Leichter Sprache an der Universität Mainz
  • 08/2018
    Promotion (Dr. phil.) an der Universität Marburg im Fach Linguistik zum „Erwerb von informationsstrukturellen Fähigkeiten. Produktion und Rezeption von (in)definiten Artikeln bei deutschsprachigen Kindern“ (Erstgutachterin: Prof. Dr. Christina Kauschke; Zweitgutachterin: Prof. Dr. Ulrike Domahs)
  • 04/2016 – 08/2018
    Promotionsstipendiatin der Konrad-Adenauer-Stiftung
  • 10/2014 – 11/2014
    Erasmus-Gastdozentur an der University of St Andrews (Schottland)
  • 09/2013 – 09/2018
    Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Germanistik, Vergleichende Literatur- und Kulturwissenschaft (Abteilung Germanistische Linguistik) der Universität Bonn
  • 10/2012 – 08/2013
    Lehrbeauftragte am Institut für Germanistik, Vergleichende Literatur- und Kulturwissenschaft (Abteilung Germanistische Linguistik) der Universität Bonn
  • 10/2010 – 09/2012
    Deutsch-Französische Studien / Études franco-allemandes (Master of Arts / Grade de Master) an den Universitäten Bonn und Paris-Sorbonne (gefördert durch ein Studienstipendium des Kölner Gymnasial- und Stiftungsfonds)
  • 02/2008 – 04/2008
    Forschungspraktikum am Laboratoire ATILF (Analyse et Traitement Informatique de la Langue Française) in Nancy (CNRS) (gefördert durch ein Stipendium des Deutsch-Französischen Jugendwerks)
  • 10/2007 – 09/2010
    Deutsch-Französische Studien / Études franco-allemandes (Bachelor of Arts / Grade de Licence) an den Universitäten Bonn und Paris-Sorbonne (gefördert durch ein DAAD-Jahresstipendium)
  • Pragmatikerwerb (besonders kindliches Ironieverstehen)
  • Leichte Sprache
  • Informationsstruktur

Monografie

  • Fuchs, Julia. 2020. Erwerb von informationsstrukturellen Fähigkeiten. Produktion und Rezeption von (in)definiten Artikeln bei deutschsprachigen Kindern (Empirie und Theorie der Sprachwissenschaft 5). Heidelberg: Winter.

Beiträge in Zeitschriften

  • Borghardt, Liv, Silvana Deilen, Julia Fuchs, Anne-Kathrin Gros, Silvia Hansen-Schirra, Arne Nagels, Laura Schiffl & Johanna Sommer. 2021. Neuroscientific Research on the Processing of Easy Language. Frontiers in Communication 6:698044.
  • Fuchs, Julia. 2021. Corona-Komposita und ‚Corona‘-Konzepte in der Medienberichterstattung in Standardsprache und in Leichter Sprache. Zeitschrift für Germanistische Linguistik 49(2). 335–368.
  • Fuchs, Julia, Ulrike Domahs & Christina Kauschke. 2021. Information structure in language acquisition. Production and comprehension of (in)definite articles by German-speaking children. Journal of Child Language 48(1). 55–87. doi.org/10.1017/S0305000920000124
  • Fuchs, Julia. 2019. Leichte Sprache auf dem Prüfstand. Realisierungsvarianten von kausalen Relationen in Leichte-Sprache-Texten. Sprachwissenschaft 44(4). 441–480.
  • Fuchs, Julia. 2018a. Zwei konkurrierende Ansätze zur optischen Gliederung komplexer Wörter in Leichter Sprache. Bindestrich und Mediopunkt in Theorie und Praxis. Sprachwissenschaft 43(4). 405–424.
  • Fuchs, Julia. 2018b. Was versteht man in der Informationsstrukturtheorie unter Fokus? Sprachwissenschaft 43(1). 31–70.
  • Fuchs, Julia. 2017. Leichte Sprache und ihr Regelwerk – betrachtet aus der Perspektive der Informationsstruktur. Sprachwissenschaft 42(1). 97–119.
  • Fuchs, Julia & Kristina Krieger-Laude. 2017. Leichte Sprache als Lerngegenstand im Deutschunterricht. Theoretische Hintergründe und Ansätze für die Unterrichtspraxis. Der Deutschunterricht 5. 89–95.
  • Fuchs, Julia. 2016. Rettungsschirm, Rettungstopf, Rettungspaket. Kontrastive Untersuchungen zur Metaphorik der Eurokrise in der deutschen, französischen und spanischen Presseberichterstattung. Zeitschrift für Angewandte Linguistik 64(1). 97–125.
  • Heim, Nils, Anton Faron, Julia Fuchs, Markus Martini, Rudolf H. Reich & Karin Löffler. 2016. Die Lesbarkeit von onlinebasierten Patienteninformationen in der Augenheilkunde. Der Ophthalmologe 114(5). 450–456.

Beiträge in Tagungs- und Sammelbänden

  • Fuchs, Julia. 2022. Overcoming language barriers on the way to knowledge. Linguistic reflections on German Easy Language as a tool for barrier-free information and participation. In Moa Hagafors, Lydia Heiden & Louise Tarrade (Hrsg.): ICODOC 2021: Le savoir au prisme du langage. Acquisition, transmission, manifestations. ENS de Lyon, Lyon, 6-8 octobre, 2021. DOI: https://doi.org/10.1051/shsconf/202214601004
  • Fuchs, Julia. 2021. The German Vorfeld (prefield) in texts in German Easy Language: Syntactic and information-structural considerations. In Susanne J. Jekat, Steffen Puhl, Luisa Carrer & Alexa Lintner (Hrsg.): Proceedings of the 3rd Swiss Conference on Barrier-free Communication (BfC 2020). Winterthur (online), June 29–July 4, 2020, 115–124. Winterthur: ZHAW Zurich University of Applied Sciences. DOI: 10.21256/zhaw-3001
  • Hansen-Schirra, Silvia, Walter Bisang, Arne Nagels, Silke Gutermuth, Julia Fuchs, Liv Borghardt, Silvana Deilen, Anne-Kathrin Gros, Laura Schiffl & Johanna Sommer. 2020. Intralingual translation into Easy Language – or how to reduce cognitive processing costs. In Silvia Hansen-Schirra & Christiane Maaß (Hrsg.), Easy Language research: Text and user perspectives (Easy – Plain – Accessible 2), 197–225. Berlin: Frank & Timme.
  • Fuchs, Julia. 2015. Zum Zusammenhang von Theory of Mind und informationsstrukturellen Fähigkeiten bei Menschen mit Autismus-Spektrum-Störung: Kritischer Überblick, Stand der Forschung und Desiderate. In: Sévérine Adam, Daniel Jacob & Michael Schecker (eds.), Informationsstrukturen in Kontrast. Strukturen, Kompositionen und Strategien (Cognitio 18), 227–270. Frankfurt am Main u.a.: Peter Lang.

Rezensionen

  • Fuchs, Julia. 2021. Detmer Wulf: Pragmatische Bedingungen der Topikalität. Zur Identifizierbarkeit von Satztopiks im Deutschen (Studien zur Pragmatik 1). Tübingen: Narr Francke Attempto 2019. Zeitschrift für Angewandte Linguistik 75(1). 431–435.
  • Fuchs, Julia. 2021. Jürgen Pafel: Referenz (Kurze Einführungen in die germanistische Linguistik 22). Heidelberg: Winter 2020. Zeitschrift für Sprachwissenschaft 40(1). 89–93.

Wintersemester 2022/23

  • Schnittstellen der Pragmatik (Seminar und Kolloquium)

Sommersemester 2022

  • Seminar „Pragmatikerwerb“ und Übung „Leichte Sprache“
  • seit 10/2022
    Studiendekanin Studienkommission Germanistik/Herder-Institut
  • seit 10/2022
    Mitglied in der Universitätsgesellschaft – Freunde und Förderer der Universität Leipzig e.V.
  • seit 05/2022
    Prüferin in Auswahlkommissionen für Promotionsstipendien der Konrad-Adenauer-Stiftung
  • seit 10/2016
    Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Sprachwissenschaft
  • seit 10/2011
    Mitglied im Verein Bildung fördern e.V.

Aktuelles

Philologische Fakultät

Linguistik an der Philologischen Fakultät

Herzliche Einladung zur Vortragsreihe "Linguistik an der Philologischen Fakultät"!

Bei diesen linguistischen Vernetzungstreffen stellen Linguist:innen aus den Instituten der Philologischen Fakultät aktuelle Forschungsprojekte vor. Die Treffen finden an vier Montagen jeweils um 17:00 Uhr im…

Philologische Fakultät

Sprachwissenschaftliche Vorträge am Institut für Germanistik in Leipzig

Im Rahmen der Vortragsreihe „Sprachwissenschaftliche Vorträge am Institut für Germanistik in Leipzig“ (SPIGL) werden Projekte und aktuelle Forschungsfragen von Sprachwissenschaftler:innen aus dem Institut für Germanistik und von Gästen vorgestellt.

Die Vorträge finden ab dem 25.10.2022 im…

Institut für Germanistik

Beginn der Lehrveranstaltungen im Wintersemester 2022/23

Die Lehrveranstaltungen am Institut für Germanistik beginnen im Wintersemester 2022/23 am 17.10.2022. Die Woche vom 10.10.2022 ist zur Korrekturentlastung lehrfrei.

Philologische Fakultät

Neue Forschungsgruppe am Leipziger Forschungszentrum für frühkindliche Entwicklung

Das LFE verzeichnet Zuwachs bei den assoziierten Forschungsgruppen – die AG Pragmatikerwerb unter der Leitung von Jun.-Prof. Dr. Julia Fuchs nimmt ab sofort ihre Arbeit auf.

Veranstaltungen

Keine Nachrichten verfügbar.

Kontakt und Anfahrt

Jun.-Prof. Dr. Julia Fuchs

Jun.-Prof. Dr. Julia Fuchs

Juniorprofessorin

Germanistische Linguistik - Pragmatik (JP)
Geisteswissenschaftliches Zentrum
Beethovenstraße 15, Raum 1404
04107 Leipzig

Telefon: +49 341 97-37362

Sprechzeiten
Dienstag:
14:00 – 15:30 Uhr (digital oder in Präsenz möglich)

Anmeldung per E-Mail bis zum jeweiligen Vortag.