Institut für Linguistik

Aktuelles

Institut

Studium

Forschung

Kontakt & Anfahrt

Prof. Dr. Jochen Trommer

Institutsleiter

Geisteswissenschaftliches Zentrum
Beethovenstraße 15, Raum 1507
04107 Leipzig

Telefon: +49 341 97 - 37633
Telefax: +49 341 97 - 37609

Sabine Tatzelt

Sekretariat

Geisteswissenschaftliches Zentrum
Beethovenstraße 15, Raum 1514
04107 Leipzig

Telefon: +49 341 97 - 37610
Telefax: +49 341 97 - 37609

Sprechzeiten
Dienstag und Donnerstag:
10:00 – 11:30 Uhr
14:30 – 15:30 Uhr
und nach Vereinbarung
+++ vom 8. – 12. Juli 2024 geschlossen +++

Briefsendungen Deutsche Post

Pakete/Einschreiben/Alternativzusteller

Universität Leipzig
Philologische Fakultät
Institut für Linguistik
D-04081 Leipzig
Universität Leipzig
Philologische Fakultät
Institut für Linguistik
Beethovenstr. 15
D-04107 Leipzig
zur Vergrößerungsansicht des Bildes: Plan Geisteswissenschaftliches Zentrum
Plan Geisteswissenschaftliches Zentrum

Sie finden uns auf der fünften Etage im Haus 1 des Geisteswissenschaftlichen Zentrums (Beethovenstr. 15).

Vom Hauptbahnhof aus erreichen Sie das Institut in der Beethovenstraße über folgende Linien des Nahverkehrs; bitte achten Sie auf aktuelle Änderungen im Fahrplan (Fahrplan der Leipziger Verkehrsbetriebe).

  • Tram 10 (Richtung Lößnig), Haltestelle Münzgasse; Kurzstrecke
  • Tram 11 (Richtung Markkleeberg-Ost), Haltestelle Münzgasse; Kurzstrecke
  • Tram 9 (Hbf/Westseite; Richtung S-Bf. Connewitz), Haltestelle Neues Rathaus; Kurzstrecke
  • Tram 14 (Richtung S-Bf. Plagwitz), Haltestelle Neues Rathaus; Kurzstrecke (Verbindung gilt nur für die Richtung Hauptbahnhof --- Neues Rathaus)
  • Bus 89 (Hbf/Goethestr.), Haltestelle Mozartstraße

 

Der Flughafen Leipzig/Halle ist per Bahn (Fernverkehr, S-Bahn) mit der Innenstadt verbunden. Die S-Bahnlinien 5 und 5X benötigen 23 bzw. 16 Minuten bis zum Wilhelm-Leuschner-Platz. Von dort sind es ca. 8 bis 10 Minuten Fußweg (via Peterssteinweg, Straße des 17. Juni) bis zum Institut.

Die Beethovenstraße ist eine Fahrradstraße, aber für Anlieger zugänglich. Gegenüber dem Bundesverwaltungsgericht gibt es eine Tiefgarage. Die Nutzung ist zu empfehlen, da die meisten Straßen rund um das Geisteswissenschaftliche Zentrum der Parkraumbewirtschaftung unterliegen bzw. für das Anwohnerparken ausgewiesen sind.