Vor Beginn jedes Semesters müssen Sie sich für Module und Lehrveranstaltungen anmelden. Auf dieser Seite finden Sie Informationen zur Einschreibung in die Lehrveranstaltungen des Instituts für Germanistik.

Studentinnen und Studenten sitzen an einem PC
Einschreibung übersichtlich und einfach, Foto: Colourbox

Mit der Immatrikulation erhalten Sie die Zugangsdaten für Ihr studentisches E-Mail-Konto.
Bitte halten Sie Benutzername und Passwort für die Anmeldung bereit.
Zum Zeitpunkt der Einschreibung müssen Sie rückgemeldet sein.

Lehramt und Kernfächer

Die direkte Einschreibung in die Module im Wintersemester 2022/23 wird in TOOL in folgendem Zeitraum stattfinden:

  • für alle Lehramtsstudierende: Montag, 26.09.2022, ab 12:00 Uhr, bis Mittwoch, 05.10.2022, 17:00 Uhr,
  • für alle weiteren Kernfachmodule der Bachelor- und Masterstudiengänge: Mittwoch, 28.09.2022, ab 12:00 Uhr, bis 05.10.2022, 17:00 Uhr.

Am 05.10.2022, 17:00 Uhr endet die Möglichkeit der Studierenden, sich in die Lehrveranstaltungen des Instituts für Germanistik einzuschreiben.

Die Einschreibung erfolgt nach dem Windhundprinzip (entscheidend ist ausschließlich die zeitliche Reihenfolge; es gilt das Prinzip „first-come first-served“). Bitte schauen Sie ggf. während des gesamten Einschreibezeitraums, ob Plätze in den von Ihnen benötigten Lehrveranstaltungen zur Verfügung stehen.

Freier Wahlbereich und Schlüsselqualifikation

Für die Module des Wahlbereichs findet keine direkte Einschreibung, sondern das Vergabeverfahren statt. Das bedeutet:

  1. Module und Lehrveranstaltungen auswählen und belegen (Belegphase):
    28.09.2022, 12:00 Uhr, bis 04.10.2022, 17:00 Uhr.
  2. auf die Zuteilung warten: Veröffentlichung der Zuteilungslisten:
    bis spätestens 05.10.2022, 12:00 Uhr, und
  3. den zugewiesenen Platz online bestätigen (Online-Bestätigungsphase):
    05.10.2022, 12:00 Uhr, bis 06.10.2022, 23:59 Uhr.

Informationen zur Modulabmeldung während der Einschreibephase folgen.

Ihre Fragen rund um den Prozess der Einschreibung beantwortet unser TOOL-Team per Mail.

 

Wir können Ihre Fragen zügig beantworten, wenn Sie darauf achten,

  • dass Sie Ihren Namen, Ihre Matrikelnummer, Ihren Studiengang aufführen,
  • dass die Betreffzeile Ihr Anliegen klar erkennen lässt,
  • dass Sie Ihre Frage klar, deutlich und kurz formulieren,
  • dass Sie geprüft haben, ob Sie Ihre Frage nicht mit den Informationen auf der Homepage und den entsprechenden Links selbst beantworten können,
  • dass Sie Ihre Anfrage nur an eine Person senden (andernfalls erhalten Sie möglicherweise keine Antwort).

Bitte nutzen Sie zunächst das reguläre Einschreibungsverfahren, um einen Platz in den von Ihnen benötigten Lehrveranstaltungen zu bekommen.

Eine außerordentliche Einschreibung kommt nur in sogenannten „Härtefällen“ in Frage:

  • Überschneidung mit anderen Lehrveranstaltungen,
  • Betreuungsverpflichtungen,
  • Gefährdung des Studienabschlusses,
  • gesundheitliche Bedingungen.

Bitte prüfen Sie zunächst selbstständig, ob einer dieser Gründe bei Ihnen vorliegt. Bitte prüfen Sie auch, ob ggf. zu einem späteren Zeitpunkt während des Einschreibezeitraums noch Plätze in der von Ihnen benötigten Lehrveranstaltung frei geworden sind, sodass Sie sich noch selbstständig einschreiben können.  Ist dies nicht der Fall, und liegt ferner ein „Härtefall“ vor, dann stellen Sie bitte einen sogenannten „Härtefallantrag“ und nehmen anschließend die entsprechende Härtefallsprechstunde wahr, damit wir individuell nach Lösungen suchen können. Es können nur vollständig ausgefüllte und fristgerecht eingereichte Anträge bearbeitet werden. Ein Formular für einen Härtefallantrag finden Sie rechts unten auf dieser Seite im Download-Bereich.

Bitte beachten Sie: Dieses Verfahren gilt ausschließlich für Module des Instituts für Germanistik. In anderen Fächern gibt es je individuelle Regelungen.

Härtefallverfahren

Für das Sommersemester 2022 wird zunächst eine Härtefallsprechzeit je Studienrichtung angeboten. Ggf. werden weitere Termine später bekanntgegeben. Die Härtefallsprechstunden finden wie bereits im vergangenen Semester per Videokonferenz statt. Dies dient dem Infektionsschutz, verkürzt aber auch Wartezeiten und verbessert die Abläufe.

  • Bitte füllen Sie das Formular „Härtefallantrag“ unten rechts auf dieser Seite (Download-Bereich) aus. Bitte speichern Sie das ausgefüllte Formular im pdf-Format. Bitte nutzen Sie dazu einen Dateinamen, der mit Ihrer Matrikelnummer beginnt und Ihren Nachnamen enthält (z. B. 123456_Meier_Härtefallantrag.pdf).
  • Bitte nutzen Sie das aktuelle Formular, nicht dasjenige, das für vergangene Semester zur Verfügung gestellt wurde. Das aktuelle Formular steht in Kürze zur Verfügung.
  • Bitte reichen Sie Ihren Härtefallantrag fristgerecht per E-Mail ein. Wir können nur fristgerecht eingehende Anträge bearbeiten. Bitte nutzen Sie dazu eine Betreffzeile, die der des Dateinamens des Antragsformulars entspricht.
  • Bitte beachten Sie die E-Mail-Antwort, die Sie auf das Einreichen Ihres Antrags erhalten. Diese erhält die Zugangsdaten zu einem Moodle-Kurs. Tragen Sie sich bitte in diesen Moodle-Kurs ein. Dort finden Sie neben weiteren Hinweisen ein Terminvergabetool sowie den Zugang zur Videosprechstunde.

Termine der Härtefallsprechstunde

  • Für alle Studiengänge Lehramt Deutsch:
    Freitag: 25.03.2022, 12:00 – 14:00 Uhr

  • Für BA und MA Germanistik:
    Montag: 28.03.2022, 12:00 – 14:00 Uhr

  • Antragsfrist:
    für alle Studiengänge Lehramt Deutsch: bis 24.03.2022, 17:00 Uhr
    für alle Studierende im B.A./M.A.: bis 25.03.2022, 17:00 Uhr

Bitte beachten Sie:

  • Die Härtefallsprechzeiten finden ausschließlich per Videokonferenz statt. Bitte suchen Sie uns nicht persönlich auf und kontaktieren Sie uns bitte nicht telefonisch.
  • Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass eine außerordentliche Einschreibung und die entsprechende Beratung nur im Rahmen der angegebenen Härtefallsprechstunden stattfinden kann.
  • Bitte nutzen Sie für das Einreichen des Antrags und sämtliche einschreibungsrelevante Kommunikation ihre studentische E-Mail-Adresse.

Vielen Dank für Ihre Kooperation!

Modulbelegung:

  • Anmeldung zu Modulen und Lehrveranstaltungen in den für Ihren Studiengang relevanten Gruppen im jeweiligen Einschreibezeitraum

Beleginfo:

  • Übersicht aller belegten Module und Veranstaltungen
  • Löschen und Ändern von Modul- und Veranstaltungswahl im Einschreibzeitraum
  • ggf. Möglichkeit der Onlineabmeldung von Modulen

Restplatzbörse:

  • Übersicht noch freier Modulplätze in ausgewählten Einschreibgruppen

Das könnte Sie auch interessieren

Studienbüro der Philologischen Fakultät

mehr erfahren