Wir bieten Studierenden im Beratungsraum GWZ 14.16 die Möglichkeit, an einigen Einzelterminen in der vorlesungsfreien Zeit von 9:00 bis 12:00 Uhr konzentriert an größeren Schreibprojekten zu arbeiten (Haus- oder Abschlussarbeiten, Exposés, Problemfalldiskussionen etc.). Es handelt sich um ein extracurriculares Angebot.

In diesem Rahmen besteht natürlich auch die Möglichkeit des Austauschs. Voraussichtlich zwei Dozierende werden vor Ort sein, um die Schreibwerkstatt zu moderieren. Die Teilnehmerzahl ist aufgrund des Raumes begrenzt: 10 bis max. 12 Teilnehmer können an einem Termin teilnehmen.

Eine Anmeldung ist erforderlich, die Anmeldung erfolgt am Ende dieser Seite für jeden Termin einzeln und ist nur dann gültig, wenn sie bestätigt wurde. Die Anmeldung ist verbindlich, da die Plätze begrenzt sind.

Der Zeitplan

  • 9:00 – 09:15 Uhr     ein klares Ziel benennen
  • 9:15 – 10:30 Uhr     Arbeitsphase 1
  • 10:30 – 10:45 Uhr   Pause (Kaffee, Tee, Snacks können dafür mitgebracht werden)
  • 10:45 – 11:45 Uhr   Arbeitsphase 2
  • 11:45 – 12:00 Uhr   Reflexion: Was habe ich geschafft? Was mache ich als Nächstes?

Termine

(Die Termine werden sukzessive freigeschaltet.)

  • 22.02.2024: Jakob Böhm, Simon Oppermann
  • 29.02.2024: Katharina Habelt, Hanna Ovesiek
  • 07.03.2024: Sandra Döring, Jakob Böhm
  • 14.03.2024: Mina Mikuljanac, Anton Gerasimovich
  • 21.03.2024: Anna Bliß, Simon Oppermann
  • ggf. 28.03.2024

Anmeldung

Hier können Sie sich für die einzelnen Termine der Schreibwerkstatt verbindlich anmelden.

Terminauswahl