Auf dieser Seite finden ERASMUS-Studierende aus dem Ausland die wichtigsten Informationen und Dokumente, welche sie für die Organisation Ihres Germanistik-Studiums an der Universität Leipzig benötigen.

Gruppenfoto Erasmus-Team bei Tageslicht vor einem hellen Hintergrund, Foto: Christian Hüller
Das Foto zeigt den Campus Augustusplatz der Universität Leipzig im Herbst mit Blick durch die Bäume auf das Paulinum.
International Studierende vor dem Geisteswissenschaftlichen Zentrum in der Beethovenstraße
Studieninteressierte im Gespräch mit der Studienberatung am Buchmessestand der Universität Leipzig zur Buchmesse 2012

Veranstaltungen für Incomings

Liebe Incomings,

wir begrüßen Euch ganz herzlich am Institut für Germanistik! Bitte lest euch aufmerksam diese MAPPE und diese Website durch.

Willkommenstreffen

Bevor das Semester startet, möchten wir euch gerne persönlich begrüßen und kennenlernen. Dafür laden wir euch herzlich zu unserem Willkommenstreffen am Dienstag, den 27. September um 15:30 Uhr im Hörsaal des Geisteswissenschaftlichen Zentrum in der Beethovenstraße 15 ein. Ihr findet diesen Raum direkt neben dem Eingang des Gebäudes rechts. Bei diesem Treffen möchten wir gerne alle Fragen und Dokumente, die im Verlauf eures Austauschsemesters wichtig sein werden, und auch den Inhalt dieser Mappe mit euch besprechen. Danach erklären wir euch, wie ihr euch in die Germanistik- sowie Romanistik-Kurse über die Plattform TOOL einschreiben könnt. Diese Einschreibung findet vor Semesterstart statt und ist Voraussetzung für die Teilnahme an den Kursen. Die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist daher verpflichtend. Sollte ihr aus wichtigen Gründen nicht teilnehmen können, gebt uns bitte per E-Mail Bescheid.

Termin für Nachfragen

In einer digitalen Sitzung bei Zoom könnt ihr am 28.09.2022 um 15:00 Uhr alle Fragen stellen und wir helfen euch gern individuell mit euren Dokumenten weiter. Klicken Sie auf diesen Link, um an der Veranstaltung teilzunehmen.

zum digitalen Veranstaltungsraum

ERASMUS Incoming

Der erste Schritt ist das Anfertigen des Learning Agreements, welches nach der Ankunft in Leipzig überarbeitet werden kann. Das ERASMUS-Team hilft Ihnen gern dabei. Das Learning Agreement bildet die Basis für Ihren Erasmus-Studienaufenthalt. Es regelt die spätere Anerkennung Ihrer im Ausland erbrachten Leistungen. Bitte starten Sie frühzeitig mit Ihrer Studienvereinbarung, dem sogenannten Learning Agreement, um alle notwendigen Unterschriften vor dem Auslandsaufenthalt einzuholen. Unser Erklärvideo zeigt Ihnen, wie Sie das Learning Agreement erstellen.

Wichtig: Bitte senden Sie Ihr erstes Learning Agreement abhängig vom jeweiligen Semester per Post oder Mail an:

Universität Leipzig
Institut für Germanistik
Dr. Stephanie Bremerich
IPF 142101
Beethovenstr. 15
04107 Leipzig, Germany

  • Deadline für das Wintersemester/akademische Jahr: 15. September
  • Deadline für das Sommersemester: 15. März

Beginn der Lehrveranstaltungen im Wintersemester 2022/2023 am Institut für Germanistik ist eine Woche später als an anderen Instituten. Die Veranstaltungen der Germanistik beginnen am 17.10.2022.

Fristen: Unser Wintersemester beginnt am 17.10.2022 und endet am 31.03.2023. Bitte beachtet diese Fristen bei der Organisation eurer Dokumente. Schreibt uns frühzeitig eine E-Mail, wenn ihr eure Dokumente am Ende des Semesters zu einem bestimmten frühen Datum benötigt.

Dieses Semester soll zu großen Teilen in Präsenz stattfinden. Es ist jedoch möglich, dass ihr auch digitale oder hybride Veranstaltungen haben werdet. In den Veranstaltungen gilt weiterhin die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nase-Schutzes.

Das Leipziger ERASMUS-Team im Geisteswissenschaftlichen Zentrum (GWZ) ist für euch in den Sprechstunden da. Jeden Dienstag zwischen 15:00 und 16:30 Uhr findet unsere Sprechstunden im Erasmusbüro im GWZ statt. Oft lassen sich Probleme ganz schnell persönlich klären. Es gibt aber auch die Möglichkeit eine digitale Sprechstunde über Zoom abzuhalten, schreibt uns dafür bitte eine E-Mail.

 

Kurseinschreibung für internationale Studierende des Instituts für Germanistik (INTERN):

1. Elektronische Einschreibung über Tool

  • Wir erklären euch, wie die digitale Einschreibung funktioniert: Am 27.09.2022 um 15:30 Uhr im Hörsaal des Geisteswissenschaftlichen Zentrums in der Beethovenstraße 15. Diese Veranstaltung ist verpflichtend, da die Einschreibung eine Voraussetzung für euer Germanistikstudium ist.
  • Noch vor dem Veranstaltungsstart findet die Kurswahl statt. Vom 05.10.2022 bis 06.10.2022 findet die elektronische Einschreibung über die Plattform TOOL statt. Die elektronische Anmeldung ist verbindlich und kann nach Ablauf der zweiten Vorlesungswoche nicht mehr geändert werden. Die Plätze für internationale Studierende in den Lehrveranstaltungen sind begrenzt und werden an die Studierenden vergeben, die sich als erstes anmelden. Die Plattform öffnet am 05.10.2022 um 12:00 Uhr und schließt am 06.10.2022 um 23:59 Uhr für die Wahl der germanistischen Kurse.
  • Die digitale Einschreibung bei TOOL für die Kurse der Romanistik  startet schon am 28.09.2022 um 12:00 Uhr und endet am 04.10.2022 um 23:59 Uhr.

2. Absprache der Prüfungsform mit den Dozierenden

  • Die Dozierenden übermitteln euch nach einer erfolgreichen digitalen Einschreibung die nötigen Zugangsdaten und Informationen, in welchem Format die Lehrveranstaltung stattfinden wird (Video-Konferenz, moodle-Kurs, etc.) und welche Prüfung im Kurs ablegt werden kann. Für internationale Studierende gibt es oft eine andere Prüfungsform: Fragt also bei den Dozierenden nach, welche Leistung ihr erbringen könnt. Die erste Vorlesungswoche vom 17.10.2022 bis 21.10.2022 bietet die Möglichkeit zur Absprache oder Nachfrage der Prüfungsform bei den Dozierenden. Es ist auch wichtig, den Prüfungszeitraum sowie die Notenvergabe mit den Dozierenden abzusprechen. Bitte beachtet die Semesterzeiten: im Wintersemester können die Dozierenden bis zum 31.03. Prüfungen abnehmen und haben nach Abgabe der Prüfungsleistung 4 Wochen Zeit, um diese zu korrigieren und eure Noten einzutragen. Bitte sprecht also mit den Dozierenden ab, wenn ihr eure Noten zu einem früheren Datum benötigt.

Kurseinschreibung für internationale Studierende vom Institut Romanistik

  • Ihr müsst euch digital bei TOOL für die germanistischen Veranstaltungen einschreiben. Die Einschreibung startet am 05.10.2022 um 12:00 Uhr und endet am 06.10.2022 um 23:59 Uhr.

Kurseinschreibung für internationale Studierende anderer Institute (EXTERN)

  • Internationale Studierende, die an einem anderen Institut (nicht Germanistik oder Romanistik) eingeschrieben sind, können sich nicht über Tool für germanistische Kurse einschreiben. Stattdessen erfolgt die verbindliche Anmeldung über die jeweiligen Dozierenden.
  • Schreiben Sie bis spätestens zur ersten Vorlesungswoche eine Mail an die Dozierenden, deren Kurse Sie belegen möchten. Stellen Sie sich kurz vor und bitten um die Teilnahme an dem jeweiligen Kurs.  
  • Da die Anzahl der Plätze begrenzt ist, suchen Sie sich am besten noch einen Alternativwunsch aus. Diese Anmeldung ist für alle internationale Studierende anderer Institute verbindlich.

Internationale Studierende können nur die Kurse im Vorlesungsverzeichnis wählen, die mit „für Erasmusstudierende geöffnet“ gekennzeichnet sind. Orientieren Sie sich bei der Kurswahl bitte an der Modulstruktur. Ein Modul ist eine Lerneinheit und baut sich meistens aus einer Vorlesung und Seminaren oder Übungen auf. Pro Modul belegen Sie am besten zwei Lehrveranstaltungen: meistens ist das eine Vorlesung und ein Seminar oder eine Übung. Sie können auch zwei Seminare in einem Modul belegen, wenn es keine Vorlesung gibt.

Eine Übersicht der Module, die für internationale Studierende geöffnet sind, finden sie HIER.

Weiterführende Informationen und Links

Das Online-Einschreibesystem TOOL der Universität Leipzig erreichen Sie hier.

Das Studentenwerk Leipzig bietet verschiedene Services an, die das Ankommen und Leben in Leipzig erleichtern, damit Sie sich voll und ganz auf Ihr Studium konzentrieren können. Auf den Seiten des Studentenwerkes finden Sie viele Links und Informationen, etwa zu kulturellen Veranstaltungen, zum Wohnen sowie zu verschiedenen Beratungsangeboten.

Studierende in Leipzig können sich beim Studentenwerk Leipzig online für ein Zimmer in einem Studentenwohnheim bewerben. Die Mieten bewegen sich zwischen 155 und 240 EUR, abhängig von Wohnform, Ausstattung und Lage. In der Miete sind Möbel, Internet, Fernsehen, alle Betriebskosten (auch Strom) u. v. m. bereits enthalten. Auf der Webseite des Studentenwerks Leipzig finden Sie weitere Infomationen zum studentischen Wohnen in Leipzig.

Wenn Sie Ihre Unterkunft lieber privat organisieren möchten, können Sie sich um ein Zimmer in einer Wohngemeinschaft bewerben. Bei WG-Gesucht finden Sie Zimmer in Wohngemeinschaften und Wohnungen zur Miete.

Um Ihr Deutschkenntnisse zu verbessern, wenden Sie sich ggf. an das Studienkolleg Sachsen

Im Rahmen des Buddy-Programms des Studentenwerks bekommen internationale Studierende Hilfe von einem Leipziger Buddy, der sie beim Einleben und bei der Orientierung in Leipzig unterstützt.

WILMA ist die Abkürzung für die „Willkommensinitiative für in Leipzig mitstudierende AusländerInnen“. Die Organisation kümmert sich um ausländische Studierende in Leipzig und bietet ein breites Angebot an Veranstaltungen für Deutsche und ausländische Studierende.

Das Zentrum für Hochschulsport (ZfH) bietet in jedem Semester ein breites Angebot an Sportkursen für Studierende und Mitarbeitende der Universität Leipzig. Im Sportprogramm gibt es auch kostenfreie Angebote, die meist nicht anmeldepflichtig sind. Zu diesen Angeboten gehören Treffs und teilweise Trainings. Alle anderen Angebote sind einschreib- und kostenpflichtig.

Der Leipziger Universitätschor besteht aus rund 100 Studentinnen und Studenten aller Fakultäten und ist wichtiger Bestandteil des Leipziger Musiklebens. Wer mitmachen möchte, findet unter Mitsingen im Universitätschor weitere Informationen.

Das Studentenwerk Leipzig veranstaltet regelmäßig Veranstaltungen für internationale Studierende sowie verschiedene Events (etwa internationales Café, internationales Kochen), die es Studierenden erleichtert, untereinander in Kontakt zu kommen.

Das könnte Sie auch interessieren

International

mehr erfahren

Vorlesungsverzeichnis

mehr erfahren

Studentenwerk Leipzig

mehr erfahren