Dr. Miriam Leibbrand

Dr. Miriam Leibbrand

Wiss. Mitarbeiterin

Translationswissenschaft (Dolmetschen/Dolmetschwissenschaft)
Geisteswissenschaftliches Zentrum
Beethovenstraße 15, Raum 5501
04107 Leipzig

Telefon: +49 341 97-37618

Kurzprofil

Studium der Übersetzungs- und Dolmetschwissenschaft in Heidelberg, Erasmusaufenthalt am ISTI in Brüssel. Promotionsstudium am Zentrum für Translationswissenschaft der Universität Wien. Post-Doc an der Wirtschaftsuniversität Wien, der Paris Lodron Universität Salzburg und der Universität Bologna.


Seit Anfang Mai als wissenschaftliche Mitarbeiterin (Translatologie Französisch) am IALT tätig.


Forschungsgebiete: Translationswissenschaft, Romanische Sprachwissenschaft


Forschungsschwerpunkte: Allgemeine Translatologie, Fachübersetzen, Translationsprozessforschung, Textlinguistik und Pragmatik, Lexikologie, Wirtschaftslinguistik




Berufliche Laufbahn

  • seit 05/2022
    Wissenschaftliche Mitarbeiterin Translatologie (Französisch),Institut für Angewandte Linguistik und Translatologie, Philologische Fakultät, Universität Leipzig
  • 10/2020 - 04/2022
    Forscherin im Fachgebiet L-LIN/14 Sprache und Übersetzung – Deutsche Sprache (Nationaler Wettbewerbsbereich 10/M1 – Germanische Sprachen, Literaturen und Kulturen), Dipartimento di Interpretazione e Traduzione (DIT), Alma Mater Studiorum - Università di Bologna, Campus Forlì
  • 06/2020 - 09/2020
    Senior Scientist (in Vertretung) an der Professur für Französische und italienische Sprachwissenschaft, Univ.-Prof. Dr. Matthias Heinz, Fachbereich Romanistik, Kultur- und Gesellschaftswissenschaftliche Fakultät, Paris Lodron Universität Salzburg
  • 10/2018 - 09/2019
    Senior Scientist (in Vertretung) an der Professur für Iberoromanische Sprachwissenschaft, Univ.-Prof. Dr. Bernhard Pöll, Fachbereich Romanistik, Kultur- und Gesellschaftswissenschaftliche Fakultät, Paris Lodron Universität Salzburg
  • 09/12 - 08/2018
    Universitätsassistentin post doc Non Tenure Trackam Institut für Romanische Sprachen (o. Univ.-Prof. Dr. Franz Rainer, Univ.-Prof. Dr. Martin Stegu), Department für Fremdsprachliche Wirtschaftskommunikation, Wirtschaftsuniversität Wien

Ausbildung

  • 04/2004 - 11/2009
    Universität Wien,Doktorat der Philosophie,Titel der Dissertation: Verstehen verstehen: Modellierung epistemologischer und methodologischer Grundlagen für die Konferenzdolmetschforschung ausgehend vom Simultandolmetschen in die B-Sprache, Betreuer: A.o. Univ.-Prof. Dr. Franz Pöchhacker
  • 10/1996 - 06/2003
    Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg,Übersetzungs- und Dolmetschwissenschaft, Hauptfach: Französisch, Nebenfach: Italienisch, Sachfach: Recht, Abschluss: Diplom-Dolmetscherin

Gremien Mitgliedschaften

  • seit 05/2022
    Mitglied des Prüfungsausschusses des IALT, Universität Leipzig
  • 10/2021 - 04/2022
    Mitglied der Konferenz des Masterstudiengangs Dolmetschen des DIT, Alma Mater Studiorum - Università di Bologna
  • 05/2021 - 04/2022
    gewähltes Mitglied der erweiterten Departmentleitung des DIT, Alma Mater Studiorum - Università di Bologna
  • 10/2020 - 04/2022
    Mitglied des Ausschusses für Praktikumsangelegenheiten des DIT, Alma Mater Studiorum - Università di Bologna
  • 10/2020 - 04/2022
    Mitglied der Konferenz des Bachelorstudiengangs Interkulturelle Sprachmittlung des DIT, Alma Mater Studiorum - Università di Bologna
  • 10/2020 - 04/2022
    Mitglied der Departmentkonferenz des DIT, Alma Mater Studiorum - Università di Bologna
  • 10/2016 - 08/2018
    gewähltes Ersatzmitglied der Kommission für Studienangelegenheiten des Senats der Wirtschaftsuniversität Wien
  • 10/2016 - 08/2018
    gewähltes Mitglied des Senats der Wirtschaftsuniversität Wien
  • 04/2016 - 08/2018
    gewähltes Ersatzmitglied der Departmentkonferenz des Departments für Fremdsprachliche Wirtschaftskommunikation, Wirtschaftsuniversität Wien
  • Allgemeine Translatologie (Translationstheorie, Hermeneutik und Translation, Translation und Technologie)
  • Fachübersetzen (Wirtschaftsübersetzung)
  • Translationsprozessforschung (Makroperspektive: Produktionsprozesse, Akteur:innen, Gesellschaft)
  • Textlinguistik und Pragmatik (Fachtextlinguistik; Diskursmarker)
  • Lexikologie (Variation, Wandel)
  • Wirtschaftslinguistik (Unternehmenskommunikation, Sprachenpolitik)



Lehrerfahrung: Fremdsprachliche Wirtschaftskommunikation Französisch, Französische Grammatik für die Wirtschaftskommunikation, Romanische Sprachwissenschaft, Französische Sprachwissenschaft, Lingua e Cultura tedesca, Traduzione Italiano-Tedesco, Interpretazione Italiano-Tedesco, Translatologie Französisch

  • SE Kontrastive Fachtextlinguistik Französisch

    B. A. Translation, SoSe 2022

  • SE Übersetzungsprobleme B-Sprache Französisch - Übersetzen Französisch-Deutsch

    B. A. Translation, SoSe 2022

  • SE Konferenztextübersetzen B-A Französisch

    M. A. Konferenzdolmetschen, SoSe 2022