Default Avatar

Dr. Jakob Neels

Wiss. Mitarbeiter

Anglistische Sprachwissenschaft
Geisteswissenschaftliches Zentrum
Beethovenstraße 15, Raum 4312
04107 Leipzig

Telefon: +49 341 97 - 37321

Default Avatar

Dr. Jakob Neels

Research Fellow

Anglistische Sprachwissenschaft
Geisteswissenschaftliches Zentrum
Beethovenstraße 15, Raum 4312
04107 Leipzig

Telefon: +49 341 97 - 37321

Kurzprofil

Jakob Neels ist ein kognitiv-funktional orientierter Linguist und wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Anglistik der Universität Leipzig. Bevor er dort 2020 promoviert wurde, führte ihn sein Studium u. a. an die Bangor University (Wales) und ans Max-Planck-Institut für evolutionäre Anthropologie (Leipzig). Seine Forschung befasst sich vor allem mit gebrauchsbasierten Ansätzen zur Erklärung von Sprachvariation und -wandel. Neben einem laufenden Forschungsvorhaben zum Adaptionsverhalten von erwachsenen Sprecher:innen verknüpfen seine aktuellen Projekte Grammatikalisierungsforschung mit „World Englishes“ sowie mit dem Thema der sprachlichen Extravaganz. Er bietet Lehrveranstaltungen zu einer Reihe von linguistischen Themen an, wie etwa historische Sprachwissenschaft, die Struktur konversationeller Sprache, Präskriptivismus und Konstruktionsgrammatik. 

Berufliche Laufbahn

  • seit 01/2021
    Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Postdoc) am Institut für Anglistik der Universität Leipzig
  • 02/2018 - 12/2020
    Lehrkraft für besondere Aufgaben am Institut für Anglistik
  • 04/2013 - 09/2019
    Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Anglistik
  • 02/2011 - 12/2011
    Studentische Hilfskraft in der Abteilung für Linguistik am Max-Planck-Institut für evolutionäre Anthropologie, Leipzig

Ausbildung

  • 04/2014 - 01/2020
    Promotion an der Philologischen Fakultät der Universität Leipzig (betreut von Prof. Doris Schönefeld und Prof. Martin Haspelmath)
  • 10/2007 - 03/2013
    Bachelor- und Master-Studium der Anglistik (Nebenfächer: Allgemeine Sprachwissenschaft, Kulturwissenschaften) an der Universität Leipzig
  • 01/2012 - 06/2012
    Erasmus-Semester an der Bangor University, Wales
  • Sprachwandel, insbesondere Grammatikalisierung
  • Konstruktionsgrammatik („usage-based“)
  • Korpuslinguistische Ansätze zu Sprachvariation und -wandel
  • Formbarkeit des Idiolekts im Laufe des Lebens
  • Sprachgeschichte des Englischen
  • Kognitive Linguistik und Kognitive Soziolinguistik
  • Refining frequency-effect explanations of grammaticalisation
    Neels, Jakob
    Laufzeit: 01.2014 – 01.2020
    Beteiligte Organisationseinheiten der UL: Anglistische Sprachwissenschaft
    Details ansehen
  • Grammaticalisation and World Englishes
    Neels, Jakob
    Laufzeit: 10.2020 – laufend
    Beteiligte Organisationseinheiten der UL: Anglistische Sprachwissenschaft
    Details ansehen
  • Idiolectal variability in middle adulthood: Socio-cognitive factors and the medium-term dynamics of change
    Neels, Jakob
    Laufzeit: 12.2021 – laufend
    Beteiligte Organisationseinheiten der UL: Anglistische Sprachwissenschaft
    Details ansehen

weitere Forschungsprojekte

  • Neels, J.
    Lifespan change in grammaticalisation as frequency-sensitive automation: William Faulkner and the let alone construction
    Cognitive Linguistics. 2020. 31 (2). S. 339–365.
    Details ansehen
  • Neels, J.; Hartmann, S.
    Grammaticalisation, schematisation and paradigmaticisation: How they intersect in the development of German degree modifiers
    In: Diewald, G.; Politt, K. (Hrsg.)
    Paradigms regained: Theoretical and empirical arguments for the reassessment of the notion of paradigm. Berlin: Language Science Press. 2022. S. 267–296.
    Details ansehen
  • Neels, J.; Hartmann, S.; Ungerer, T.
    A quantum of salience: Reconsidering the role of extravagance in grammaticalization
    In: De Smet, H.; Petré, P.; Szmrecsanyi, B. (Hrsg.)
    Context, intent and variation in grammaticalization. Berlin: De Gruyter. 2023. S. 47–77.
    Details ansehen

weitere Publikationen

  • Empirical Methods in Linguistics

  • From Prescribing to Describing (American) English Usage

  • Overcoming the Written Language Bias: How Conversation Works

  • African American English: Its Structure and Sociolinguistic History

  • Recent Developments in Standard English: The 20th Century, Today and Tomorrow

  • Linguistic Change Across the Lifespan

  • The Grammar of Conversation: Usage-Based Perspectives

  • English Usage and Style: From Prescriptivism to Corpus-Based Description

  • Written Academic Discourse I

  • Grammaticalisation and Related Processes of Language Change

  • English Phonetics and Phonology

  • Construction Grammar, or: "What's This Fly Doing in My Soup?"

  • Language Change: Attitudes, Motivations and Mechanisms

  • Early Modern English

  • Synchronic Linguistics: Morphology, Syntax, Semantics

  • Introduction to Synchronic Linguistics for American Studies

  • Working with Language Corpora (Workshop zusammen mit Anne Lerche und Doris Schönefeld)