Bewerberinnen und Bewerber auf den Leipziger Master Deutsch als Fremd- und Zweitsprache erfahren hier alles Wichtige zum Bewerbungsverfahren.

Wissenswertes für Bewerber:innen

Bewerberinnen und Bewerber, die ihren ersten Hochschulabschluss/Bachelor in Deutschland absolviert haben oder aktuell anstreben

Die Bewerbung erfolgt online an der Universität Leipzig/AlmaWeb. Weiterhin ist zur Anmeldung zum Auswahlverfahren bzw. Prüfung der fachlichen Zugangsvoraussetzung eine vollständige Bewerbung online beim Herder-Institut einzureichen: zulassung-herder(at)uni-leipzig.de

 

Bewerberinnen und Bewerber, die ihren ersten Hochschulabschluss/Bachelor im Ausland absolviert haben oder anstreben

Die Bewerbungen sind ausschließlich online bei uni-assist e.V. /Universität Leipzig einzureichen. Eine weitere Bewerbung an das Herder-Institut ist nicht erforderlich. Mit der Bewerbung bei uni-assist e.V. erfolgt zugleich die Anmeldung zum Auswahlverfahren bzw. die Prüfung der fachlichen Zugangsvoraussetzungen für den Studiengang.

 

 

Bewerbungsfristen auf den Masterstudiengang DaF/DaZ am Herder-Institut für das Wintersemester 2024/25

  • Bewerbungen mit erstem ausländischen Hochschulabschluss (uni-assist): Anfang April bis 31. Mai 2024
  • Bewerbungen mit erstem in Deutschland erworbenen Hochschulabschluss: die Bewerbungsunterlagen sind digital bis zum 31. Mai 2024 am Herder-Institut einzureichen. Nur dann ist eine Teilnahme am Auswahlverfahren bzw. die Prüfung der fachlichen Zugangsvoraussetzung und damit eine Berücksichtigung der Bewerbung gewährleistet. Die Bewerbungen richten Sie bitte digital an zulassung-herder(at)uni-leipzig.de
    Zusätzlich hierzu ist eine Registrierung über AlmaWeb bis zum 15.9. erforderlich.
  • Die Bewerbungsfrist für die binationalen Masterstudiengänge (zulassungsbeschränkt) ist ausnahmslos der 31. Mai 2024, d.h. bis dahin sind für alle Bewerber:innen die Unterlagen digital bei AlmaWeb bzw. uni-assist einzureichen.
  • Bitte beachten Sie weitere Hinweise zu gesonderten Bewerbungsfristen auf den Seiten des Studierendensekretariats und der Stabsstelle Internationales der Universität Leipzig

Für die Bewerbung werden folgende Bewerbungsunterlagen benötigt:

  • ein tabellarischer Lebenslauf
  • ein Zeugnis der Hochschulzugangsberechtigung oder ein als gleichwertig anerkanntes Zeugnis (Abiturzeugnis)
  • ein Zeugnis über einen ersten berufsqualifizierenden Studienabschluss im Fach Deutsch als Fremdsprache oder einem vergleichbaren Studiengang bzw. ein Nachweis darüber, dass bei geordnetem Studienverlauf dieser Abschluss bis zum Beginn des Masterstudiums erreicht werden kann
  • eine Fächer- und Notenübersicht ("Transcript of Records") über alle bereits erbrachten Abschlüsse bzw. Prüfungsleistungen (Studiengänge)
  • gegebenenfalls vorhandene Nachweise über eine studiengangspezifische Berufsausbildung, freiwillige Praktika oder ähnliche, die einen Bezug zum beabsichtigten Studium aufweisen
  • Thema bzw. (Arbeits-)Titel der BA-Arbeit
  • eine schriftliche Begründung für den Studienwunsch (Motivationsschreiben)
  • ein Nachweis über die erforderlichen Sprachkenntnisse im Englischen: rezeptive Kenntnisse (LV) mindestens auf dem Niveau B2
  • für Nichtmuttersprachler: ein Nachweis über Sprachkenntnisse im Deutschen auf dem Niveau C1. Hinweise, welche Zertifikate zum Nachweis der Deutschkenntnisse an der Universität Leipzig anerkannt werden, finden Sie unter "Sprachkenntnisse" HIER

Der Masterstudiengang Deutsch als Fremd- und Zweitsprache ist zulassungsfrei.

Da es sich um einen konsekutiven Studiengang handelt, gilt als Zugangsvoraussetzung in der Regel der Abschluss eines Bachelor-Studienganges mit Schwerpunkt Deutsch als Fremdsprache oder eines vergleichbaren Studiengangs.

Nach der Prüfung der eingereichten Bewerbungsunterlagen auf Vorliegen der fachlichen Zugangsvoraussetzungen durch die Auswahlkommission des Herder-Instituts erhalten Sie gegebenenfalls eine Einladung zu einem etwa 20-minütigen Auswahlgespräch. Der Termin für Bewerbungen zum Wintersemester 2024/25 findet am 26. Juni 2024 statt. Bitte merken Sie sich diesen Termin vor, da keine Ausweichtermine angeboten werden können. Das Gespräch kann für Bewerber und Bewerberinnen, die sich noch im Ausland befinden, auch telefonisch oder per Videokonferenz durchgeführt werden.

Im Anschluss an das Bewerbungsverfahren erhalten alle Bewerberinnen und Bewerber vom Herder-Institut einen Bescheid über die Prüfung der erforderlichen Zugangsvoraussetzungen. Der Positivbescheid ist dann der Bewerbung bzw. Registrierung in AlmaWeb mit ein- bzw. nachzureichen.

Die formalen Zulassungs- und Ablehnungsbescheide zum Masterstudium werden zeitnah vom Studierendensekretariat erstellt und versandt.

Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) verlangt für die Bewerbung um ein Stipendium häufig eine Bestätigung darüber, dass die formalen Voraussetzungen für die Aufnahme eines Master-Studiengangs an der Universität Leipzig vorliegen. Für den Fall, dass Sie diese Bestätigung erhalten möchten, benötigen wir einige Unterlagen, um prüfen zu können, ob die formalen Voraussetzungen vorliegen.

Weitere Informationen

DAAD

Formale Hinweise
PDF 140 KB

Das könnte Sie auch interessieren