Prof. Uta Felten ist seit April 2005 Professorin für Romanische Literaturwissenschaft und Kulturstudien mit den Schwerpunkten Französistik und Italianistik an der Universität Leipzig.
Lernen Sie auf dieser Seite die vielfältige Forschungstätigkeit von Frau Prof. Felten genauer kennen.

Seit 2014 leitet Frau Prof. Felten das interdisziplinäre Forschungsseminar CGR (Codierungen von Gender in der Romania/Coding Gender in Romance Cultures), dessen Schwerpunkt in der Erforschung historischer und zeitgenössischer Gender-Technologien in audiovisuellen und digitalen Medien liegt.

Seit 2016 ist sie Direktorin des interdisziplinären Zentrums für italienische Kulturstudien CiCi (Centro interdisciplinare di Cultura italiana), das der Sicherung italianistischer Forschungsaktivitäten auf den Gebieten der Film-, Theater-, Opern- und Librettoforschung dient und zahlreiche wissenschaftliche und kulturelle Aktivitäten in Zusammenarbeit mit dem Italienischen Kulturinstitut Berlin und lokalen Kooperationspartnern wie der Oper Leipzig und der Schaubühne Lindenfels organisiert.

Zuvor arbeitete sie an der Universität Siegen und war ebendort im Zusammenhang mit ihrem Forschungsschwerpunkt Intermedialität und Medienumbrüche in zahlreiche Projekte des Sonderforschungsbereich „Bildschirmmedien“ und des Forschungskollegs „Medienumbrüche“ eingebunden.

Forschungsschwerpunkte

  • Proust und die Medien

  • Denkfiguren und Narrative des modernen Kinos der Romania (Schwerpunkte: Italien, Frankreich, Spanien und Argentinien)

  • Intermedialität und Gender in der italienischen Opernkultur des Settecento und des Ottocento

  • Codierungen von Gender und Eros in der Romania

  • Kulturgeschichte(n) des amourösen Affekts

Funktionen und Projekte

  • Herausgeberin der internationalen Reihe „Romania Viva“ im Verlag Peter Lang

  • Direktorin des CICI

  • Direktorin des CGR

  • Editorial board der italienischen Zeitschrift für Filmwissenschaft „Imago. Studi di cinema e media“ (Sapienza Università di Roma, Università Roma Tre)

Forschungsprojekte

  • Denkfiguren und Narrative im italienischen Kino des 20. Jahrhundert und 21. Jahrhunderts
    Laufzeit: seit 2007
    Beteiligte Organisationseinheiten der UL: Romanische Literaturwissenschaft, CiCi, CGR
    Mittelgeber: Italienisches Kulturinstitut Berlin
  • Intermedialität und Gender in der italienischen Opernkultur
    Laufzeit: seit 2017
    Beteiligte Organisationseinheiten der UL: Romanische Literaturwissenschaft, CiCi, CGR
    Mittelgeber: Italienisches Kulturinstitut Berlin
  • IBITEC: Grupo de investigación en:  Interculturalidad, Biopolítica y Tecnologías de género
    Laufzeit: 2018 – 2020
    Beteiligte Organisationseinheiten der UL: Romanische Literaturwissenschaft, CGR
    Mittelgeber: Ministerio de Cultura del Gobierno español/ Universidad de Valencia
  • Centro interdisciplinare di Cultura italiana (CiCi)
    Laufzeit: seit Oktober 2016
    Beteiligte Organisationseinheiten der UL: Romanische Literaturwissenschaft und Kulturstudien mit den Schwerpunkten Französistik und Italianistik
    Mittelgeber: Italienisches Kulturinstitut Berlin; italienische Botschaft Berlin
  • Codierungen von Gender in der Romania (CGR)
    Laufzeit: seit Mai 2014
    Beteiligte Organisationseinheiten der Universität Leipzig: Institut für Romanistik

Publikationen

  • Proust lesen: eine Werkzeugkiste. Berlin: Peter Lang, 2022. ISBN 978-3-631-66770-5.
  • Flâneurs/Flâneuses. Nomaden im modernen europäischen Kino. Berlin: Peter Lang, 2018. ISBN 9783631679326
  • Träumer und Nomaden. Eine Einführung in das moderne Kino in Frankreich und Italien. Tübingen: Stauffenburg, 2011. ISBN 9783860572986
  • Figures du désir. Untersuchungen zur amourösen Rede im Film Eric Rohmers. München: Fink, 2004. ISBN 9783770539727
  • Traum und Körper bei Federico García Lorca. Intermediale Inszenierungen. Tübingen: Stauffenburg, 1998. ISBN 9783860575246
  • Coding Gender in Romance Culture. Herausgegeben von: Uta Felten, Tanja Schwan, Giulia Colaizzi und A. Francisco Zurian. Berlin: Peter Lang, 2020. ISBN 9783631678428
  • Cultures et mots de la table: Comment parle-t-on de la nourriture et de la cuisine en termes académiques, littéraires et populaires / argotiques? (Sprache, Kultur, Gesellschaft t. 21). Herausgegeben von: Uta Felten, Sabine Bastian und Jean-Pierre Goudaillier. Berlin: Peter Lang, 2019. ISBN 9783631785621
  • Fotografía (femenino; plural) - Visiones, ensayos y otros escritos sobre mujeres fotógrafas. Herausgegeben von: Uta Felten und Francisco José García Ramos. Madrid: Editorial Fragua, 2019. ISBN 9788470747809
  • Proust et la philosophie: regards de la critique allemand. Herausgegeben von: Uta Felten und Volker Roloff. Paris: Classiques Garnier, 2019 (3). ISBN 9782406092551
  • Tras la cámara. Estudios sobre mujeres fotógrafas. Herausgegeben von: Uta Felten und Francisco José García Ramos. Madrid: Ediciones Complutenses, Area Abierta, 2018. 18 (1).
  • Proust und der Krieg. Die wiedergefundene Zeit von 1914. Herausgegeben von: Uta Felten, Kristin Mlynek-Theil und Kerstin Küchler. Frankfurt am M.: Peter Lang, 2016. ISBN 9783631666937
  • Le „temps retrouvé“ de 1914. Herausgegeben von: Uta Felten. Paris: Classiques Garnier, 2016 (3). ISBN 978-2406057710
  • Intermedialität und Revolution der Medien. Positionen-Revisionen/ Intermédialité et révolution des médias. Positions et révisions. Herausgegeben von: Uta Felten, Nicoleta Bazgan, Kristin Mlynek-Theil und Kerstin Küchler. Frankfurt am Main: Peter Lang, 2015. ISBN 9783653-978186
  • Pasolini intermedial. Herausgegeben von: Uta Felten, Franziska Andraschik und Kristin Mlynek-Theil. Frankfurt am Main: Peter Lang, 2014. ISBN 9783631646434
  • Kino und Automobil. Herausgegeben von: Uta Felten und Kerstin Küchler. Tübingen: Stauffenburg, 2013. ISBN 9783860575185
  • Eric Rohmer. Zwischen Liebe und Lüge. Herausgegeben von: Uta Felten und Filmkonzepte 17 (Gasthg.). München: edition text+kritik, 2010. ISBN 9783869160528
  • Le dieu caché? Lectura christiana des italienischen und französischen Nachkriegskinos. Herausgegeben von: Uta Felten und Stephan Leopold. Tübingen: Stauffenburg, 2010. ISBN 9783860575208
  • Escenas de transgressión. María de Zayas en su contexto literario-cultural. Herausgegeben von: Uta Felten und Irene Albers. Frankfurt a. M.: Vervuert, 2009. ISBN 9788484894445
  • Gender- und Körperinszenierungen bei Frida Kahlo. Herausgegeben von: Uta Felten und Tanja Schwan. Tübingen: Tranvia, 2008. ISBN 9783938944158
  • Die Korrespondenz der Sinne im Werk von Marcel Proust. Herausgegeben von: Uta Felten und Volker Roloff. München: Fink, 2008. ISBN 9783770545766
  • Estrategias de la intermedialidad en la historia de los medios hispanoamericanos. Herausgegeben von: Uta Felten und Isabel Maurer-Queipo. Tübingen: Stauffenburg, 2007. ISBN 978-3-86057-539-0
  • „Esta locura por los sueños“ Traumdiskurs und Intermedialität in der romanischen Literatur- und Mediengeschichte. Herausgegeben von: Uta Felten, Michael Lommel, Isabel Maurer-Queipo, Nanette Rißler-Pipka und Gerhard Wild. Heidelberg: Winter, 2005. ISBN 978-3825351373
  • Proust und die Medien. Herausgegeben von: Uta Felten und Volker Roloff. München: Fink, 2005. ISBN 9783770541614
  • Spielformen der Intermedialität im spanischen und lateinamerikanischen Surrealismus. Herausgegeben von: Uta Felten und Volker Roloff. Bielefeld: Transcript, 2004. ISBN 9783899421842
  • Rohmer intermedial. Herausgegeben von: Uta Felten und Volker Roloff. Tübingen: Stauffenburg, 2000. ISBN 9783860575291
  • Schauspiele des Begehrens. Das Kino in unseren Köpfen. Herausgegeben von: Uta Felten, Susanne Schlünder und Scarlett Winter. Siegen: Arbeitshefte Bildschirmmedien 77, 2000.
  • Figures de pensée nordique entre trascendance et sécularité: la réception d’Ingmar Bergman dans le cinéma de Michelangelo Antonioni. In: Struve, K.; Wodjanka, S. (Hrsg.): Nord(ro)mania. Literarische und filmische Imaginationen des Nordens in Frankreich und Italien. Würzburg: Königshausen & Neumann, 2022. S. 133-152. ISBN: 978-3-8260-7138-6
  • From flâneur bourgeois to Real flâneuse: Urban and Rural Cartographies of Female Desire in the Cinema of Eric Rohmer and Catherine Breillat. In: Felten, U.; Schwan, T.; Colaizzi, G.; Zurian, F. A. (Hrsg.): Coding Gender in Roman Culture. Berlin: Peter Lang. 2020. S. 39-59. ISBN 9783631678428
  • La musique: médiatrice du désir et filtre de la perception affective et corporelle. In : Leblanc, C. ; Leriche, F. ; Mauriac Dyer, N. (Hrsg.): Musiques de Proust. Paris: Hermann, 2020. S. 301-311. ISBN 9791037005021
  • Mozart als TV-Serie? Überlegungen zu Peter Sellars' Don Giovanni. In: Stollberg, A.; Ahrens, S.; Königsdorf, J.; Willer, S. (Hrsg.): Oper und Film. Geschichten einer Beziehung. München: edition text+kritik, 2019. S. 84-97. ISBN 9783869167077
  • Avant-propos. In: Felten, U. ; Roloff, V. (Hrsg.): Proust et la philosophie: regards de la critique allemand. Paris: Classiques Garnier, 2019 (3). S. 9-12. ISBN 9782406092551
  • L’éloge de la curiosité moraliste. Proust et la réception de la philosophie moraliste. In: Felten, U. ; Roloff, V. (Hrsg.): Proust et la philosophie : regards de la critique allemand. Paris: Classiques Garnier, 2019 (3). S. 33-42. ISBN 9782406092568
  • Strategie sovversive nel cinema di Lucrecia Martel. In: Pravadelli, V. (Hrsg.): Il cinema delle donne contemporaneo. Tra scenari globali e contesti transnazionali. Milano: Mimesis, 2018. S. 247-259. ISBN 9788857544663
  • Flâneurs and Flâneuses: Reflections on urban protagonists in Modern Cinema. In: Krause, S.; Flagner, H. (Hrsg.): Räume und Medien in der Romania. Hildesheim: Passagen – Passages, 2018. S. 153-167. ISBN 9783487156590
  • Subversive strategies in Lucrecia Martel‘s Cinema. In: Pravadelli, V. (Hrsg.): Contemporary Women‘s Cinema, global scenarios and transnational contexts. Milano: Mimesis. 2017. S. 205-217. ISBN 9788869770999
  • Flâneurs et flâneuses. Figures du nomadisme dans le cinéma d‘Éric Rohmer. In: Hugues Moreau, H. (Hrsg.): Le paradis français d‘Éric Rohmer. Paris: Pierre-Guillaume de Roux, 2017. S. 211-223. ISBN 9782363711991
  • Proust, archéologue de la Grande Guerre. Quelques réflexions préliminaires. In : Felten, U. (Hrsg.): Le temps retrouvé“ de 1914. Paris: Classiques Garnier, 2016 (3). S. 11-14. ISBN 978-2406057710
  • Escribir sobre las ruinas del cristianismo: observaciones en torno al estado ruinoso de la narrativa cristiana en la narrativa iconoclasta de Galdós y Flaubert. In: Maurer Queipo, I.; Schwan, T. (Hrsg.): Pathos - zwischen Passion und Phobie. Schmerz und Schrecken in den romanischen Literaturen seit dem 19. Jahrhundert/Pathos - entre pasión y fobia. Dolor y espanto en las literaturas románicas a partir del siglo XIX. Frankfurt am Main: Peter Lang. 2016, S. 85-94. ISBN 9783631664643
  • Die süßen Exstasen der Braut. Mystik-Rezeption im spanischen Roman des 19. Jahrhunderts. In: Elm, S.; Vinken, B. (Hrsg.): Braut Christi. Familienformen im Spiegel der 'sponsa'. Paderborn: Fink, 2016. S. 135-143. ISBN 9783770558483
  • Estrategías de transgresión en el cine de Lucrecia Martel: La Ciénaga (2001). In: Tschilschke, C. v.; Chappuzeau, B. (Hrsg.): Cine argentino contemporáneo. Visiones y discursos. Madrid/Frankfurt am Main: Iberoamericana Vervuert, 2016. S. 285-300. ISBN 9788484899990
  • Éléments pour une historiographie du cinéma germano-italien : rêveurs nomades. Du concept de la recherche dans le cinéma d'Antonioni, Wenders et Petzold. In: Brunetti, S.; Klingebeil-Schieke, J. (Hrsg.): Versprachlichung von Welt. Il mondo in parole. Festschrift zum 60. Geburtstag von Maria Lieber. Tübingen: Stauffenburg, 2016. S. 359-367.  ISBN 9783958094413
  • Ce plaisir nomade… Transnationale Verweisungsspiele der Filmkunst bei Antonioni, Wenders und Petzold. In: Lichtenthal, J.; Narr-Leute, S.; Steurer, H. (Hrsg.): Le Pont des Arts. Festschrift für Patricia Oster zum 60. Geburtstag. Paderborn: Fink, 2016. S. 341-350. ISBN 9783770560745
  • Masculinidades ambiguas: Proust, Pasolini, Almodóvar. In: Zurian, F. A. (Hrsg.): Diseccionando a adán. Representaciones audiovisuales de la masculinidad. Madrid: Editorial Síntesis, 2015. S. 55-72. ISBN 9788490771051
  • „No quiero caer en lo mismo“. Observaciones en torno a la estética subversiva en el cine de Cecilia Bartolomé (¡Vámonos, Bárbara! [1978]). In: Zurian, F. A. (Hrsg.): Construyendo una mirada propia: mujeres directoras en el cine español. De los orígenes al año 2000. Madrid: Editorial  Síntesis, 2015. S. 85-96. ISBN 9788490771068
  • Flâneurs e nomadi: medializzazione del boulvard nel cinema di Rohmer e Malle. In: Vincenti, G. de; Carocci, E. (Hrsg.): I pensieri dell'immagine: Scritti in onore di Paolo Bertetto (Imago 10). Roma: Bulzoni, 2015. ISBN 9788878709911
  • C'è qualcosa terribile nella realtà. Modi di percezione onirico-analogoci nel cinema di Antonioni. In: Boschi, A./Di Chiara, F. (Hrsg.): Michelangelo Antonioni. Prospettive, culture, politiche, spazi. Milano: Il Castoro, 2015. S. 44-18. ISBN 9788880339557
  • Karnevalisierung (Luis Bunuel). In: Kasper, J.; Wild, C. (Hrsg.): Rom rückwärts. Europäische Übertragungsschicksale. Paderborn: Fink, 2015. S. 189-196. ISBN 9783770558490
  • Federico Fellini: La dolce vita (1960). In: Grewe, A.; Stefano, G. di (Hrsg.): Italienische Filme des 20. Jahrhunderts in Einzeldarstellungen. Berlin: Eric Schmidt, 2015. S. 107-118. ISBN 9783503137855
  • Subversive Strategien im Kino von Lucrecia Martel. In: Tschilschke, C. v.; Cedeno Rojas, M.; Maurer Queipo, I. (Hrsg.): Lateinamerikanisches Kino der Gegenwart. Themen, Genres/Stile, RegisseurInnen. Tübingen: Stauffenburg, 2015. S. 325-334. ISBN 9783958092624
  • Hasard ou providence? Figures métaphysiques de la recherche dans Le signe du lion d’Eric Rohmer et Stromboli de Roberto Rossellini. In: Felten, U.; Bazgan, N.; Mlynek-Theil, K.; Küchler, K. (Hrsg.): Intermedialität und Revolution der Medien. Positionen-Revisionen/ Intermédialité et révolution des médias. Positions et révisions. Frankfurt am Main: Peter Lang, 2015. S 127-140. ISBN 9783631656129
  • Lesen als Schule des Sehens. Zur Herausforderung der romanischen Philologie durch die Kulturen des Visuellen. In: Burdorf, D. (Hrsg.): Die Zukunft der Philologien. Heidelberg: Winter, 2014. S. 329-344. ISBN 9783825359423
  • Imitatio Cristi? En torno a la recodificación erótica-transgresiva de la mitología cristiana en Frida Kahlo. In: Toro, A. de; Ceballos, R.(Hrsg.): Frida Kahlo 'revisitada' : estrategias transmediales - transculturales – transpicturales. Hildesheim/Zürich/New York: Olms, 2014. S. 139-146. ISBN 9783487151472
  • Beiträge zu Lucrecia Martel und dem Women Film. In: Maurer Queipo, I. (Hrsg.): Latin America. Directory of Worlds Cinema. Bristol: Intellect Ltd, 2013. S. 192-196, 204-208, 215. ISBN 9781841506180
  • Flaneure und Nomadinnen: Medialisierungen des Boulevards im französischen Kino bei Rohmer und Malle. In: Hülk, W.; Schuhen, G. (Hrsg.): Haussmann und die Folgen. Vom Boulevard zur Boulevardisierung. Tübingen: Narr, 2012. S. 11-21. ISBN 9783823366614
  • Spuren, Risse und Kreise. Denkfiguren im Kino von Michelangelo Antonioni. In: Glasenapp, J. (Hrsg.): Michelangelo Antonioni. Wege in die filmische Moderne. München: Fink, 2012. S. 241-256. ISBN 3770554294
  • Strategien der Inszenierung weiblicher Autorschaft im Kino von Catherine Breillat. In: Gronemann, C.; Schwan, T. (Hrsg.): Strategien der Autorschaft in der Romania. Heidelberg: Winter, 2012. S. 143-150. ISBN 9783825359959
  • Representaciones del cuerpo femenino en el cine de Catherine Breillat. In: Zurian, F. A. (Hrsg.): Imágenes del Eros. género, sexualidad, estética y cultura audiovisual. Madrid: Ocho y medio libros de cine, 2011. S. 46-55. ISBN 9788496582781
  • Zur Ästhetik der Momentaufnahme bei Proust und Robbe-Grillet. In: Roloff, V.; Winter, S.; Tschilschke, C. v. (Hrsg.): Alain Robbe-Grillet - Szenarien der Schaulust. Tübingen: Stauffenburg, 2011. S. 107-114. ISBN 9783860575192
  • Les mythes de Paris et leur déconstruction dans le cinéma francais d'aujourd'hui. In: Ceballos, R.; Gatzemeier, C.; Gronemann, C.; Sieber, C.; Tauchnitz, J. (Hrsg.): Passagen. Hybridity, Transmédialité, Transculturalidad. Hildesheim/Zürich/New York: Olms. 2010, S. 507-516. ISBN 9783487142883
  • Imitatio Cristi? En torno a la recodificación de la mitología cristiana en Frida Kahlo. In: Toro, A. de; Ceballos, R. (Hrsg.): Frida Kahlo revisited. Estrategias transmediales - transculturales - transpicturales en la obra de Frida Kahlo. Hildesheim/Zürich/New York: Olms, 2014. S. 139-145. ISBN 9783487151472
  • Figures du désir et stratégies d’intermédialité dans le cinéma d’Eric Rohmer. In: Bastian, S.; Trouillaud, F. (Hrsg.): Frankreich und Frankophonie. Sprache – Kultur – Medien. München: Meidenbauer, 2009. S. 49-73. ISBN 9783899751680
  • Drammi ottici: considerazioni sull’estetica dello sguardo nel film neorealista. In: Venzi, L. (Hrsg.): Incontro al neorealismo: luoghi e visioni di un cinema pensato al presente. Roma: Fondazione Ente dello spettacolo, 2008. S. 205-214. ISBN 9788885095465
  • „C’e qualcosa terribile nella realtà”. Traumanaloge Wahrnehmungsmodi im Kino von Michelangelo Antonioni im Rekurs auf Traditionen des surrealistischen Kinos. In: Lommel, M.; Roloff, V. (Hrsg.): Surrealismus und Film. Von Fellini bis Lynch. Bielefeld: Transcript, 2008. S. 65-74. ISBN 9783899428636
  • Träumer und Nomaden. Zum figuralen Muster der Suche im Film von Michelangelo Antonioni. In: Koebner, Th.; Schenk , I. (Hrsg.): Das goldene Zeitalter des italienischen Films: die 1960er Jahre. Mainz: Edition Text und Kritik, 2008. S. 90-98. ISBN 9783883779232
  • Optische Dramen. Zur ästhetischen Modellierung fraktaler Sehdispositive und serieller Körperbilder bei Proust und Godard. In: Hagen, K. v.; Hoffmann, C. (Hrsg.): Intermedia. Eine Festschrift zu Ehren von Franz-Josef Albersmeier. Bonn: Romanistischer Verlag, 2007. S. 227-239. ISBN 9783861431800
  • „Der Herr kennt den Code“– Überlegungen zur Figur des Heiligen Sebastian als Chiffre homoerotischer Intimkommunikation. In: Maurer Queipo, I.; Rissler-Pipka, N. (Hrsg.): Dalís Medienspiele. Falsche Fährten und paranoische Selbstinszenierung in den Künsten. Bielefeld: Transcript, 2007. S. 233-249. ISBN 9783899426298
  • Estrategias de la intermedialidad en la historia de la literatura y de los medios mexicanos. In: Felten, U.; Maurer Queipo, I.  (Hrsg.): Intermedialität in Hispanoamerika: Brüche und Zwischenräume. Tübingen: Stauffenburg, 2007. S. 11-20. ISBN 9783860575390
  • „La danza sia senza alcun’ordine“. Luc Bondys und Peters Selllars’ Don Giovanni im intermedialen Streit. In: Kühnel, J.; Müller, U. (Hrsg.): Regietheater: Konzeption und Praxis am Beispiel der Bühnen werke Mozarts. Salzburg: Mueller-Speiser, 2007. S. 259-266. ISBN 9783902537072 
  • Codierungen des Eros: Zur Fraktalität der Gender- und Sehdispositive bei Marcel Proust. In: Link-Heer, U.; Hennigfeld, U.; Hörner, F. (Hrsg.): Literarische Gendertheorie. Eros und Gesellschaft bei Proust und Colette. Bielefeld: Transcript, 2006. S. 237-244. ISBN 9783839405574
  • Ariadnes Faden ist gerissen.< Zur Transformation des Labyrinth-Mythos bei Michelangelo Antonioni. In: Hoffmann, Y.; Hülk, W.; Roloff, V. (Hrsg.): Alte Mythen – Neue Medien. Heidelberg: Winter, 2006. S. 231-237. ISBN 9783825351847
  • Hybride Inszenierungen von Körper, Schaulust und Geschlecht in Assia Djebars Vaste est la prison. In: Hülk, W.; Schuhen, G.; Schwan, T. (Hrsg.): (Post-)Gender. Choreographien/Schnitte. Bielefeld: Transcript, 2006. S. 113-121. ISBN 9783839402771
  • Savoir und Savourer: Augenlust und Gaumenlust bei Marcel Proust. In: Hagen, K. v.; Hoffmann, C.; Roloff, V. (Hrsg.): „Ein unerhörtes Glücksgefühl…“. Von der Kunst des Genießens bei Marcel Proust. Beiträge des gleichnamigen Symposions in Hamburg im November 2005. Frankfurt am Main: Insel, 2006. S. 96-105. ISBN 3458173293
  • „Esta locura por los sueños” Zur ästhetischen Modellierung des Traumdiskurses in der spanischen Literatur- und Mediengeschichte”. In: Felten, U.; Lommel, M.; Maurer-Queipo, I.; Rißler-Pipka, N.; Wild, G. (Hrsg.): „Esta locura por los sueños“. Traumdiskurs und Intermedialität in der romanischen Literatur- und Mediengeschichte. Heidelberg: Winter, 2005. S. 11-21. ISBN 9783825351373
  • Rien à voir. Voyeurisme et jalousie dans La captive de Chantal Akerman. In: Felten, U.; Roloff, V. (Hrsg.): Proust und die Medien. München: Fink, 2005. S. 157-166. ISBN 9783770541614
  • Fragmentation of the Body in Spanish Surrealism. In: Scheuneman, D. (Hrsg.): European Avant-Garde and Neo-Avant-Garde. Amsterdam/New Cork: Rodopi, 2005. S. 241-255. ISBN 9789042015937
  • On joue, on aime, on souffre. Amouröse Codes in Jacques Roziers Adieu Philippine. In: S. Winter, S.; Schlünder, S. (Hrsg.): Körper- Ästhetik-Spiel. Zur filmischen écriture der Nouvelle Vague. München: Fink, 2004. S. 183-193. ISBN 9783770539437
  • Sueño, deseo y máscara. Discursos de la intermedialidad en las novelas de María de Zayas y Sotomayor. In: Rieger, A. (Hrsg.): Intermedialidad e Hispanística. Frankfurt am Main: Peter Lang, 2004. S. 81-91. ISBN 9783631512128
  • Zur Theatralisierung der Heilsgeschichte in Catherine Breillats Film Romance X. In: Lommel, M.; Maurer Queipo, I. ; Rißler-Pipka, N. (Hrsg.): Theater und Schaulust im aktuellen Film. Bielefeld: Transcript, 2004. S. 157-167. ISBN 9783839401811
  • „Éste que ves engaño colorido…“. Strategien der Intermedialität in der mexikanischen Literatur- und Mediengeschichte. In: Felten, U.; Roloff, V. (Hrsg.): Spielformen der Intermedialität im spanischen und lateinamerikanischen Surrealismus. Bielefeld: Transcript, 2004. S. 253-273. ISBN 9783839401842
  • Lust und Frust des Voyeur in Eric Rohmers „La femme de l’aviateur“. In: Hartl, L.; Hoffmann, Y.; Hülk, W.; Roloff, V. (Hrsg.): Die Ästhetik des Voyeur. Heidelberg: Winter, 2004. S. 154-159. ISBN 9783825315153
  • Arbeit am Carmen-Mythos. Spielformen der Montage und Demontage bei Mérimée, Bizet und Saura. In: Hülk, W. (Hrsg.): Spektrum. Siegener Perspektiven einer romanischen Literatur-, Kultur- und Medienwissenschaft. Siegen: universi - Universitätsverlag Siegen, 2003. S. 75-87. ISBN 9783936533125
  • Zur Superposition mystischer und erotischer Diskurse in Santa Teresas Vivir sin vivir en mí. In: Nelting, D. (Hrsg.): Versos de amor, conceptos esparcidos. Diskurspluralität in der romanischen Liebeslyrik. Münster: Daedalus, 2003. S. 53-62. ISBN 9783891261774
  • Moralistische Blicke auf die Theatralität der Liebeskommunikation in Jean Renoirs „La règle du jeu“. In: Roloff, V.; Lommel, M.; Albersmeier, F. J.; Beylie, R.; Knabel, C.; Curot, F.; Dirscherl, K.; Mauerer Queipo, I. (Hrsg.): Jean Renoir zwischen Film und Theater. München: Fink, 2003. S.109-119. ISBN 9783770538744
  • Kirscheis und Knieberührung. Zur Aktualisierung des Proustschen Liebesthesaurus bei Rohmer. In: Balke, F.; Roloff, V. (Hrsg.): Erotische Recherchen. Zur Decodierung von Intimität bei Marcel Proust. München: Fink, 2003. S. 175-184. ISBN 9783770536887
  • Anthropologische Aspekte des Liebesdiskurses bei Marivaux und Mozart/Da Ponte. In: Teuber, B.; Nitsch, W. (Hrsg.): Vom Flugblatt zum Feuilleton. Mediengebrauch und ästhetische Anthropologie in historischer Perspektive. Tübingen: Narr, 2002. S. 169-180. ISBN 9783823358763
  • Zerstückelte Körper bei García Lorca und den Surrealisten im intertextuellen Rekurs auf prämoderne Text- und Bildtraditionen. In: Teuber, B.; Weich, H. (Hrsg.): Iberische Körperbilder im Dialog der Medien und Kulturen. Frankfurt am Main: Vervuert, 2002. S. 93-104. ISBN  9783893541485
  • Victor Hugo: Préface de Cromwell und Hernani. In: Wolfzettel, F. (Hrsg.): Französische Literatur. 19. Jahrhundert: Drama und Novelle. Tübingen: Stauffenburg, 2001. S. 43-69. ISBN 386057907
  • Frau, Gott, Mathematik: Intermediale Diskurse in Rohmers Ma nuit chez Maud. In: Fehrmann, G.; Klein, E. (Hrsg.): Medien und Intermedialität im Fremdsprachenunterricht, Beiträge zur 3. Tagung des FMF-Nordrhein am Institut für Romanische Philologie der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule am 17. August 1999 in Aachen. Bonn: Romanistischer Verlag, 2000. S. 89-99. ISBN 9783861431114
  • Sueños, laberintos y asesinos. Observaciones en torno al discurso onírco en Borges. In: Kaleinai Ramšak, B.: Jornadas internacionales sobre Jorge Luis Borges, Ljubljana: Znanstveni Institut Filozofske Fakultete, 2000. S. 33-39. ISBN 8672071190
  • Spiele von Liebe und Zufall. Zur Aktualisierung theatralischer Diskurse bei Eric Rohmer. In: Winter, S.; Roloff, V. (Hrsg.): Theater und Film der Nouvelle Vague. Tübingen: Stauffenburg, 2000. S. 91-103. ISBN 9783860575284 
  • Parodistische Replik auf mystische und christologische Diskurse in García Lorcas Amor de Don Perlimplín con Belisa en su jardín. In: Kramer, J. (Hrsg.): Serta Rominca Feminae Doctissimae Oblata. Festschrift für Ursula Böhmer. Würzburg: Wiss. Verl. Lehmann, 1999. S. 103-109. ISBN 9783881620598
  • Die Leserin als Verführerin bei Eric Rohmer. In: Rieger, A.; Tonard, J. F.; Nies, F. (Hrsg.): La lectrice dans la littérature française /Lesende Frauen. La lectrice dans la littérature du Moyen Age au XXe siècle. Zur Kulturgeschichte der lesenden Frau in der französischen Literatur des 20. Jahrhundert. Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft, 1999. S. 323-343. ISBN 9783534136087
  • Lorcas Luxuspuppen: Inszenierungen des künstlichen Frauenkörpers im surrealistischen Theater bei Federico García Lorca. In: Heymann, J.; Mullor-Heymann, M. (Hrsg.): Frauenbilder - Männerwelten. Weibliche Diskurse und Diskurse der Weiblichkeit in der spanischen Literatur und Kunst 1833-1936. Berlin: edition tranvía, 1999. S. 317-328. ISBN 9783925867354
  • Buñuels Traumästhetik im karnevalesken Rekurs auf die Récits der Psychoanalyse: Die Buster-Keaton-Filme als Referenzsysteme surrealistischer Ästhetik. In: Roloff, V.; Mecke, J. (Hrsg.): Kino-/(Ro)Mania. Intermedialität zwischen Film und Literatur. Tübingen: Stauffenburg, 1999. S. 409-423. ISBN 9783860575215
  • El discurso onírico e intermedial en García Lorca. In: Wenzlaff-Eggebert, H. (Hrsg.): Nuevos caminos de la investigación de los años veinte. Tübingen: Niemeyer, 1998. S. 77-83. ISBN 9783484529144
  • La recepción de la mitología clásica en la lírica de Federico García Lorca. In: Corbalán Torres, R.; Piña Rosales, G.; Toscano Liria, N. (Hrsg.): De la Catedral al rascacielos: Actas de la XVII Asamblea de la ALDEEU, New York: ALDEEU, 1998. S. 57-66. ISBN 0865150222
  • Pedro Almodóvar: La flor de mi secreto. In: Felten, H.; Valcárcel, A. (Hrsg.): La dulce mentira de la ficción. Ensayos sobre Literatura española actual (Vol: II). Bonn: Romanistischer Verlag, 1998. S. 17-29. ISBN 978-3861430780
  • Die Unordnung der Dinge. Lorcas Reise zum Mond oder die heterotopische Traumfabrik. In: Dieterle, B. (Hrsg.): Träumungen. Traumerzählung in Film und Literatur. Berlin: Gardez Verlag, 1998. S. 157-167. ISBN 9783928624688
  • Erotismo e Intertextualidad en la lírica de Federico García Lorca. In: Dadson, T. J.; Flitter, D. W. (Hrsg.): Ludismo e Intertextualidad en la lírica española moderna. Birmingham: University of Birmingham Press, 1998. S. 23-38. ISBN 9781902459004
  • Schaurige Schaulust: Reality-TV, Sehmaschinen und Voyeure in Pedro Almodóvars Film Kika. In: Roloff, V.; Schanze, H. Scheunemann, D. (Hrsg.): Europäische Kinokunst im Zeitalter des Fernsehens. München: Fink, 1998. S. 363-371. ISBN 9783770533466
  • Sobre la recepción de Calderón en García Lorca. El gran teatro del mundo: Un tópico calderoniano puesto al revés. In: Granja, A. de la (Hrsg.): Actas del Congreso internacional sobre Mira de Amescua y el teatro español del Siglo XVII. Granada: Universidad, 1996. S. 131-136. ISBN 9788433821416 
  • Filmanalyse. In: Lobin, A.; Meineke, E. T. (Hrsg.): Handbuch Italienisch: Sprache - Literatur - Kultur : für Studium, Lehre, Praxis.   Berlin : Erich Schmidt Verlag 2021, S. 324-329. ISBN: 978-3-503-17798-1
  • Medientheorie/Mediengeschichte. (gemeinsam mit Maurer Queipo, I.) In: Kroll, R. (Hrsg.): Lexikon Gender Studies. Stuttgart: Metzler, 2002. S. 261-263. ISBN 3-476-01817-2. 425
  • Queer Poetics in Proust: From Camp Style to Fortuny. In: Zurian, F. A.; García Ramos, F. J. (Hrsg.): Estudios LGTBIQ+, Comunicación y Cultura. Dossier monográfico: Repensar lo camp, investigar lo queer. Madrid: Ediciones Complutense. 2021/1 (1). S. 37-43. 
  • Feminidades nomádicas en la fotografía del siglo XX. In: García Ramos, F.;  Felten, U. (Hrsg.): Tras la cámara. Estudios sobre mujeres fotógrafas. Madrid: Ediciones Complutenses, Area Abierta, 2018. 18 (1). S. 97-110.
  • Medialisierung der Wahrnehmung und Konstruktion innerer Puppen im Werk von Marcel Proust. In: apropos. Online-Zeitschrift [Perspektiven auf die Romania], 2018 (1). S. 33-42.
  • Eros, Passion und Gewalt bei Pasolini. In: Erstic, M.; Natlacen, C. (Hrsg.): Pasolini – Haneke. Filmische Ordnungen von Gewalt, Navigationen Jg. 14, H. 1. Siegen: universi - Universitätsverlag Siegen, 2014. S. 35-48.
  • El nuevo cine de mujeres de Argentina: Observaciones en torno al la poética transgresiva en „La Ciénaga“ de Lucrecia Martel. In: Feminismo, estudios sobre mujeres y cultura audiovisual. Madrid: Ediciones Complutenses, Area Abierta, 2014 (3). S. 81-97.
  • Juegos subversivos. Re-codificaciones del mitos cristianos en Frida Kahlo. In: iMex. Revista. invierno 2013/14 (5). S. 126-135.
  • La réception de Buster Keaton dans le surréalisme espagnol. In: Melusine. Cahiers du centre de recherche sur le surréalisme: Le cinéma des surréalistes, 2004 (24). S. 171-183.
  • Liebe, Mathematik und Magie. Rohmers Herbstgeschichte. In: Zeitschrift für theoretisches Fernsehen, 1999 (8). S. 92-95.
  • García Lorcas Drehbuch Viaje a la luna als karnevalesk-intertextuelle Trauminszenierung. In: Hispanorama, 1993 (62). S. 22-26.
  • Traumspiel mit Texten. Zu Antonio Tabucchis „Il gioco del rovescio“. In: Italienisch, 1992 (27). S. 58-69.
  • MDR Kultur Spezial-Interview anlässlich des 150. Geburtstags von Marcel Proust 2021
    Interview anlässlich des 150. Geburtstags von Marcel Proust 2021„Jede Generation hat ihren eigenen Proust“ (Gesendet am 9.7.2021)
  • MDR-Interview zum Ferrante-Workshop
    Interview zum Workshop „Elene Ferrante - Genealogie e archeologie del ventesimo secolo/Elene Ferrante - Genealogie und Archäologie des 20. Jahrhunderts“ (04. – 05.11.2019)
  • MDR-Beitrag Trionfo dell‘amore
    Interview zur Internationalen Fachtagung „Trionfo dell’amore“ (22. – 25.11.2017)
  • Il Cinema de Pier Paolo Pasolini - Strategien der Intermedialität
    Interview zur Veranstaltungsreihe „Pasolini in der Schaubühne“ (12. – 26.01.2011)
  • „Pier Paolo Pasolini - Der Radikale vom Rande der Gesellschaft“
    Radio-Feature auf Bayern 2 vom 10.12.2019
  • „Erotik und Poetik der Inversion in Prousts Sodom und Gomorrha“
    Radioessaay für den Südwestrundfunk vom 08.03.2018

Lehrtätigkeit

Sommersemester 2021

  • Vorlesung Bachelor + 2. – 6. Semester Staatsexamen (Italienisch): Einführung in die romanische Kulturwissenschaft
  • Vorlesung Bachelor + 2. – 6. Semester Staatsexamen (Französisch): Einführung in die romanische Kulturwissenschaft
  • Seminar ab 2. Semester Master + ab 7. Semester Staatsexamen (Italienisch): Il piacere della gola: Un viaggio sensoriale attraverso la cultura culinaria italiana (Felten/Centro interdisciplinare di Cultura italiana)
  • Romanistisches Kolloquium für Literaturwissenschaft und Kulturstudien (Felten/Welge)

 

Wintersemester 2020-2021

  • Vorlesung Bachelor + 1. – 6. Semester Staatsexamen (Französich): Romantiker, Realisten, Mythographen. Studien zum Imaginären:    Französische Romane im 19. Jahrhundert
  • Vorlesung Bachelor + 1. – 6. Semester Staatsexamen (Italienisch): Geschichte(n) des italienischen Kinos
  • Seminar 1. – 3. Semester Master + 7. – 9.  Semester Staatsexamen (Spanisch, Französisch, Italienisch + Portugiesisch): Künste der Verführung: Cervantes, Laclos, Da Ponte
  • Blockseminar 1. – 3. Master + 7. – 9. Semester Staatsexamen (Italienisch): Rom-Darstellungen im italienischen Kino und Post-TV des 20. und 21. Jahrhunderts (Felten/Köhler)
  • Romanistisches Kolloquium für Literaturwissenschaft und Kulturstudien (Felten/Welge)

 

Sommersemester 2020

  • Vorlesung Bachelor + Staatsexamen (Italienisch): Einführung in die italienische Kulturwissenschaft: Mythen und Medien der italienischen Kulturgeschichte
  • Vorlesung Bachelor + Staatsexamen (Französisch): Einführung in die französische Kulturwissenschaft: Mythen und Medien der französischen Kulturgeschichte
  • Seminar Master (Italienisch): Arbeit am Rom-Mythos
  • Seminar Master + Staatsexamen (Spanisch): Directoras del cine hispánico
  • Romanistisches Kolloquium für Literaturwissenschaft und Kulturstudien (Felten/Welge)

 

Wintersemester 2019-2020

  • Vorlesung Bachelor + Staatsexamen (Französisch): Lire Proust – une boîte à outils
  • Vorlesung Bachelor + Staatsexamen (Italienisch): Träumer und Nomaden. Bausteine für eine Geschichte des modernen Kinos in Italien
  • Seminar Master + Staatsexamen (Französisch): Proust, philosophie et médias
  • Seminar Master + Staatsexamen (Italienisch): Federico Fellini I - Il gran teatro della vita
  • Romanistisches Kolloquium für Literaturwissenschaft und Kulturstudien (Felten/Welge)

 

Sommersemester 2019

  • Vorlesung Bachelor + Staatsexamen (Französisch): Einführung in die französische Kulturwissenschaft
  • Vorlesung Bachelor + Staatsexamen (Italienisch): Einführung in die italienische Kulturwissenschaft
  • Seminar Master + Staatsexamen (Spanisch): Directoras del cine hispánico
  • Romanistisches Kolloquium für Literaturwissenschaft und Kulturstudien (Felten/Welge)

 

Wintersemester 2018-2019

  • Vorlesung Bachelor + Staatsexamen (Französisch): Romania: Literatur, Kultur, Geschichte
  • Vorlesung Bachelor + Staatsexamen (Italienisch): Klassiker der italienischen Filmgeschichte
  • Seminar Master + Staatsexamen (Französisch): Proust et la peinture italienne
  • Blockseminar Master + Staatsexamen (Französisch): Donna e cinema

Sommersemester 2021

 

  • "I panni sporchi si lavanno in famiglia. L’influenza della censura sulla fine del Neorealismo in Italia" (Masterarbeit, Erstgutchaterin)

Laufende Betreuungen von Dissertationen und Habilitationen

  • Felix Steiner: „Untersuchung zur filmischen Darstellung sozialer Differenz im italienischen Kino“, 2021 - , (Dissertation, Erstbetreuung)
  • Jonas Köhler: „Stadt – Mythos – Raum. Eine vergleichende Darstellung der Inszenierung von Rom und Lissabon im italienischen und im portugiesischen Film“, 2021 - , (Dissertation, Erstbetreuung)
  • Dr. Tanja Schwan: „Papierne Passionen. Melodramatik und Metafiktionalität in Roman und Oper des 19. Jahrhunderts (Frankreich - Spanien - Italien)“, (Habilitation, Erstbetreeung)
  • Stefania Abbondi: „Rezeption und Aufführungsgeschichte der italienischen Oper an der Oper Leipzig“, 2019 - , (Dissertation, Erstbetreuung)

 

Abgeschlossene Betreuungen von Dissertationen und Habilitationen

  • Dr. Isabel Maurer: „Dunkle Kontinente und onirische Schreibweisen: Bausteine für eine alternative Genealogie der Traumliteratur von Nodier bis Cixous“, (Habilitation, abgeschlossen 2020)
  • Dr. Immanuel Seyferth: „Imaginäre Reisen? Reisediskurse in französischen Werken des frühen 20. Jahrhunderts zwischen Dokumentation und Fiktion.“, (Dissertation, abgeschlossen: 2020)
  • Dr. Anne-Marie Lachmund: „Proust, Pop und Gender: Strategien und Praxen populärer Medienkulturen bei Marcel Proust“, (Dissertation, abgeschlossen: 2019)
  • Dr. Kristin Mlynek-Theil: „Von der Linie zum Körper. Das Rauschen der Medien in Prousts 'À la recherche du temps perdu'“, (Dissertation, abgeschlossen: 2017)
  • Dr. Franziska Andraschik: „‘La nostalgia del sacro‘– Die Poetik von Pier Paolo Pasolini im Spannungsfeld von Heiligem und Profanem“, (Dissertation, abgeschlossen: 2014)
  • Dr. Kerstin Küchler: „Die Kritik des Alltagslebens im französischen Kino der Nouvelle Vague“, (Dissertation, abgeschlossen: 2012)
  • Dr. Martin Blawid: „‘Wer ich bin, erfährst Du nicht‘. Männlichkeitsdarstellungen im Spiegel deutscher und italienischer Dramentexte im späten 18. Jahrhundert bei Lessing, Goethe, Schiller und Da Ponte“, (Dissertation, abgeschlossen: 2009)
  • Dr. Tanja Schwan: „Geschlechterperformanzen im historischen Umbruch: Renaissance und Avantgarde. Exemplarische Stationen der romanischen Literatur- und Kulturgeschichte“, (Dissertation, abgeschlossen: 2008)
  • Prof. Dr. Sabine Schrader: „Si gira! Literatur und Film in der Stummfilmzeit Italiens“, (Habilitation, abgeschlossen: 2006)

 

 

 

 

 

 

Forschungstätigkeit

03. – 04.11.2021

Workshop zum Thema: „Dante". Org. zus. mit Stefania Siddu, Jonas Köhler. Centro interdisciplinare di Cultura italiana (CiCi)/ Universität Leipzig (Schaubühne Lindenfels, Leipzig). Kulturelles Rahmenprogramm:

  • 03. – 04.11.2021 „Divina Commedia Festival. 700 Jahre Dante Alighieri" mit MusikerInnen des Gewandhausorchesters, Tilo Baumgärtel (visuals) und Rebecca Viora (Rezitation), (Schaubühne Lindenfels Leipzig)

 

16. – 18.06.2021

Internationale Fachtagung zum Thema: „Il gran teatro della vita: Theater und Theatralität bei Federico Fellini“. Leitung zus. mit Jonas Köhler. Org. zus. mit Stefania Siddu, Johnas Köhler. Centro interdisciplinare di Cultura italiana (CiCi)/ Universität Leipzig (Schaubühne Lindenfels Leipzig). Kulturelles Rahmenprogramm:

  • 15.06.2021 Lesung von Matthias Brenner und Nele Heyse aus Fellinis „Buch der Träume“. Einführung: Prof. Dr. Uta Felten und Dott.ssa Maria Giuliana (19:30 Uhr, Literaturhaus Leipzig)

 

06.11.2020

Workshop mit wissenschaftlicher Nachwuchssektion zum Thema: „Il gran teatro della vita: Theater und Theatralität bei Federico Fellini“. Leitung zus. mit Tanja Schwan. Org. zus. mit Stefania Siddu, Johnas Köhler. Centro interdisciplinare di Cultura italiana (CiCi)/ Universität Leipzig (digitale Veranstaltung in der Schaubühne Lindenfels Leipzig)

 

04. – 05.11.2019

Internationale Fachtagung zum Thema: „Elena Ferrante. Genealogie e archeologie del XX secolo“. (Bibliotheca Albertina Leipzig). Leitung zus. mit Tanja Schwan. Org. zus. mit Stefania Siddu, Kristin Mlynek-Theil, Franziska Andraschik. Centro interdisciplinare di Cultura italiana (CiCi)/ Universität Leipzig. Kulturelles Rahmenprogramm:

  • 04.11.2019 Lesung von Eva Mattes aus dem Roman Tage des Verlassenwerdens von Elena Ferrante, Einführung und Moderation: Prof. Dr. Uta Felten (19.30 Uhr, Literaturhaus Leipzig)
  • 05.11.2019 Abendvortrag Maike Albath anlässlich der Finissage zur Fotoausstellung „Dov’è Elena Ferrante?“ von Ottavio Sellitti (19.30 Uhr, Literaturhaus Halle/Saale)

 

06. – 08.05.2019

Internationale Fachtagung zum Thema: „Donna e cinema“ (Bibliotheca Albertina Leipzig). Org. zus. mit Tanja Schwan, Franziska Andraschik. Centro interdisciplinare di Cultura italiana (CiCi)/ Universität Leipzig. Kulturelles Rahmenprogramm:

  • 06.05.2019 Eröffnungskonzert Musikalischer Salon extra: „En blanc et noir“ (19 Uhr, Oper Leipzig)

 

05. – 07.11.2018

Internationale Fachtagung zum Thema: „Venus, Zippora und der kranke Bacchus: Rezeption und Riscrittura der italienischen Malerei der Renaissance in der europäischen Literatur und Kultur des 19. bis 21. Jahrhunderts“. Org. zus. mit Tanja Schwan, Franziska Andraschik. Centro interdisciplinare di Cultura italiana (CiCi)/ Universität Leipzig (Biblotheca Albertina Leipzig)

 

22. – 25.11.2017

Internationale Fachtagung in Kooperation mit der Università degli studi di Napoli Federico II zum Thema: „Trionfo dell’amore / Triumph der Liebe: Codierungen des Eros im Settecento“. Org. zus. mit Fransceso Cotticelli, Tanja, Schwan, Franziska Andraschik, Anne-Kathrin Gitter. Centro interdisciplinare di Cultura italiana (CiCi)/ Universität Leipzig (Biblotheca Albertina Leipzig). Kulturelles Rahmenprogramm:

  • 22.11.2019 Eröffnungskonzert Musikalischer Salon extra: „En blanc et noir“ (15 Uhr, Oper Leipzig)

16. – 18.06.2021

„Il mantello di Arlecchino di Fellini. Un’introduzione“, Convegno internazionale del Centro interdisciplinare di Cultura italiana (CiCi)/ Universität Leipzig: „Il gran teatro della vita: Theater und Theatralität bei Federico Fellini”, Schaubühne Lindenfels, Leipzig

 

25. – 27.11.2019

„Marcel Proust: de la estética camp a Fortuny“, VIII Congreso internacional de GECA: „Repensar lo camp, investigar lo queer: cine, tv, fotografía, moda y literatura“, Leitung: Francisco A. Zurian, Francisco José Garcia Ramos, Universidad Complutense de Madrid, GECA, Madrid

 

20. – 22.11.2019

„Figures of Jealousy and Desire: From Marcel Proust to Chantal Akerman's The Captive“, XXV Congreso internacional de estudios cinematográficos: „Cinema delle donne e media contemporanei: estetiche, identità e immaginari“, Rom

 

20. – 21.06.2019

„La magie du quotidien dans le cinéma d'Éric Rohmer“, Internationales Kolloquium : „Le quotidien dans les cinémas japonais et français“, Université Paris 1, Panthéon Sorbonne, unter der Leitung von Camile Bui, Dominique Chateau, Sarah Leperchey & José Moure, Paris

 

09.05.2019

„Einführung in Dino Risis Il sorpasso“. Vortrag im Rahmen der Filmreihe „Commedia all'italiana" im Kino Arsenal, Berlin

 

06. – 08.05.2019

„Monica Vitti: donna flâneuse nel cinema di Michelangelo Antonioni“, Convegno internazionale del Centro interdisciplinare di Cultura italiana (CiCi)/ Universität Leipzig: „Donna e cinema“, Leipzig

 

16.10.2018 – 05.02.2019

„Bausteine für eine intermediale Literatur- und Mediengeschichte der Romania“, Ringvorlesung „Wozu Literaturgeschichte?“, Philologischen Fakultät der Universität Leipzig im Wintersemester 2018/19, organisiert von Prof. Dr. Sabine Griese und Prof. Dr. Dirk Oschmann, Leipzig

 

05. – 07.11.2018

„L'eros, la morte e il sacro: Caravaggio nel cinema del novecento“, Convegno internazionale del Centro interdisciplinare di Cultura italiana (CiCi)/ Universität Leipzig: „Venus, Zippora und der kranke Bacchus: Rezeption und Riscrittura der italienischen Malerei der Renaissance in der europäischen Literatur und Kultur des 19. bis 21. Jahrhunderts“, Leipzig

 

03.2018

„Figures du désir dans le cinéma d‘Eric Rohmer“, Université Paris I Panthéon-Sorbonne, Paris

 

03.2018

 „Mozart als TV-Serie. Überlegungen zu Peter Sellars Fernsehinszenierungen“, Symposion: „Oper und Film“, Deutsche Oper Berlin, Humboldt Universität Berlin, Zentrum für Literaturforschung, Berlin

 

22.-25.11.2017

„Che pazzo desire... una lettura intermediale e antropologica di Così fan tutte“, Convegno internazionale del Centro interdisciplinare di Cultura italiana (CiCi)/ Universität Leipzig: „Codificazioni dell’Eros nelle arti del Settecento“, Leipzig

 

10.2017

„Désir et jalousie dans le cinéma de Chantal Akerman“, Université Paris I, Panthéon-Sorbonne, Paris

 

Das könnte Sie auch interessieren

Centro Interdisciplinare di Cultura Italiana

mehr erfahren

Coding Gender in Romance Cultures (CGR)

mehr erfahren

Kooperationen

mehr erfahren