Veranstaltungsreihen

Studium universale

In regelmäßigen Vorlesungsreihen soll Wissenschaft transparent gemacht werden und sich einer größeren Öffentlichkeit zur Diskussion stellen. Fragestellungen werden daher von vielen Seiten, aus den unterschiedlichsten Disziplinen beleuchtet.

Insgesamt dient das Studium universale sowohl dem Dialog zwischen Universität und Öffentlichkeit, als auch der Orientierung in einer komplexen, durch Spezialisierung gekennzeichneten Welt.

Genaueres zu den Verantwortlichen sowie die Veranstaltungesübersicht können Sie hier entnehmen.

LLC - Leipziger Literaturwissenschaftliches Colloquium

Das Leipziger Literaturwissenschaftliche Colloquium (LLC) ist eine am Institut für Germanistik der Universität Leipzig angesiedelte Vortragsreihe, in der aktuelle Themen und Projekte der Literaturwissenschaft vorgestellt und diskutiert werden.

Die Reihe wendet sich an Literaturwissenschaftlerinnen und Literaturwissenschaftler, an Studierende der Geisteswissenschaften und an ein allgemeines Publikum.

Das Programm der Vortragsreihe finden Sie auf den Seiten des LLC oder der Homepage von Prof. Dr. Dieter Burdorf.

SPIGL - Sprachwissenschaftliche Vorträge

Im Rahmen der Vortragsreihe SPIGL (Sprachwissenschaftliche Vorträge am Institut für Germanistik Leipzig) werden Projekte, aktuelle Forschungsfragen und Arbeiten von Sprachwissenschaftlern aus dem Institut für Germanistik und von auswärtigen Gästen vorgestellt. Die Vorträge finden in der Vorlesungszeit in loser Folge jeweils dienstags statt. Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen finden Sie auf der Homepage des Instituts für Germanistik.

letzte Änderung: 14.03.2016