Auf dieser Seite finde Sie Informationen über das Übersetzungsseminar am Institut für Sorabistik

An der Sorabistik wird im Sommersemester 2023 im Rahmen des Seminars für Soziolinguistik sowie darüber hinaus Übersetzungspraxis von Theater(versatz)stücken von und in Minderheitensprachen stattfinden.

Die Übungen finden 14-tägig dienstags von 11:15 bis 12:45 Uhr sowie donnerstags von 13:00 bis 14:45 Uhr statt. Die Übersetzungen selbst sollen Teil von Theateraufführungen an verschiedenen europäischen Minderheitensprachentheatern im Jahre 2024 werden. Da der gewählte Praxisraum hybride Lehre ermöglicht, können auch die Autorinnen und Autoren entsprechend ihrer Verfügbarkeit hinzugeholt werden, was von großem Vorteil für die Übersetzenden ist.

Die involvierten Sprachen sind: Obersorbisch, Bretonisch, Irisch, Galicisch, Jiddisch, Ladinisch, Friesisch und Kven/Norwegisch.

Interessierte sind herzlich willkommen. Für das gesamte Modul sind 10 ECTS-Punkte vorgesehen.

Eine Übersicht zu den Sprachen/Übersetzungsrichtungen, die bereits abgedeckt sind, finden Sie hier: Sprachen
PDF 55 KB
.