Der Fachschaftsrat (FSR) ist die gewählte Vertretung der Studierendenschaft der Slavistik und Sorabistik. Hier informieren wir Sie über den Fachschaftsrat Slawistik und Sorabistik, aktuelle Angebote für Stipendien, Praktika und Jobs.

Aufstellung und Aufgaben des FSR

Der Fachschaftsrat Slawistik und Sorabistik der Universität Leipzig besteht aus mehreren Studierenden, die sich für die Interessen aller Studierenden am Institut für Slavistik und am Institut für Sorabistik einsetzen. Wir sind für Sie da, falls es Fragen hinsichtlich des Studiums, Praktika, Auslandsaufenthalte oder Probleme mit Dozierenden gibt.

Zu unseren Aufgaben gehören auch die Organisation von Partys und Veranstaltungen für Studierende, beispielsweise Semesterauftaktpartys, Filmvorstellungen oder Erstsemester-Infoveranstaltungen. Weiterhin sind unsere Mitglieder im Plenum des Studierendenrats anwesend, bei Sitzungen der Philologischen Fachschaftsräte und bei Institutsratssitzungen, denn auch an wichtigen Entscheidungen außerhalb der Institute der Slawistik und Sorabistik sind wir beteiligt.

Wir verfügen über eine Facebook-Plattform, auf der wir – zusätzlich zu der Homepage – die neusten Informationen veröffentlichen, egal ob es sich um Praktika, Bildungsangebote, Ankündigungen des Instituts oder die neusten Infos zu kulturellen Events in Leipzig rund um das Thema Slawistik und Sorabistik handelt.

Sie können uns über Facebook oder via E-Mail erreichen. Natürlich können Sie auch im Fachschaftsraum vorbeikommen. Auch über neue Mitglieder freuen wir uns immer!

Stipendien

Als Studierende der Slawistik und Sorabistik können Sie sich für Stipendien für Go East Sommerschulen bewerben.

Informationen zu Studien- und Praxissemester im Ausland für Bachelor- und Masterstudierende finden Sie auf den Seiten des Deutschen Akademischen Auslandsamts hier und hier.

Aktuelle Stellenangebote für Praktika und Jobs

Aktuell können wir folgende Stellen für Praktika und Jobs anbieten

„Russland entschlüsseln“ sucht laufend und demnächst wieder zum 1. Oktober für mindestens drei Monate eine Praktikantin oder einen Praktikanten.

dekoder.org bietet Medien und Kompetenz zum Thema Russland. Der Dienstleiser übersetzt unabhängige Medien und erschließt so einen neuen Informationskanal: den direkten Zugang auf den russischen zivilgesellschaftlichen Diskurs. Dekoder bietet aber auch einen Zugriff auf die Kompetenz der Forschungsinstitute: Jeder journalistische Artikel ist mit Sachmaterialien verlinkt, die unbekannte Begriffe erläutern und den kulturellen und historischen Zusammenhang herstellen. 2016 wurde dekoder mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet.

Ihre Aufgabenfelder:

  • Einpflegen der Text- und Bildmaterialien ins CMS
  • Schlussredaktion der Übersetzungen
  • Verfassen von kurzen Erklärtexten und/oder Medienporträts
  • Recherche und Bearbeitung von Bildmaterial
  • Unterstützung beim Monitoring
  • Weitere Aufgabenfelder je nach Interesse und Qualifikation

Anforderungen an Sie:

  • ausgezeichnetes Sprachgefühl
  • fundiertes Wissen über Russland
  • mindestens gute Russischkenntnisse
  • Deutsch auf C2-NiveauSpaß an Texten
  • Online-Affinität

Voraussetzung für das Praktikum ist die Immatrikulation an einer Hochschule. Es sollte sich dabei um ein Pflichtpraktikum im Rahmen Ihrer Ausbildung handeln. Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung an, in welchem Zeitraum Sie das Praktikum bei dekoder.org absolvieren möchten.

Bewerbung und Kontakt:

Senden Sie bitte Motivationsschreiben, CV und Zeugnisse in einem pdf-Dokument an dekoder.org.

Aktuell gibt es keine freien Jobs an dieser Stelle.

Das könnte Sie auch interessieren

Praktikum

mehr erfahren

Kulturelles Angebot

mehr erfahren

Sprachkurse/ Sommerschulen

mehr erfahren