Veranstaltung am

Veranstaltungsort: Universität Leipzig, Neuer Senatssaal, Ritterstraße 26

Dezentrale Sektion an der Universität Leipzig im Rahmen des XXXVII. Romanistentag in Augsburg.

Mi, 06. Oktober

10.00 - 10.15   
Begrüßung, Einführung

10.15 - 11.00    
Hanno Ehrlicher (EKU Tübingen):
Unzuverlässiges Erzählen und soziales Stigma-Management: Reflexionen zum narrativen Potential der novela picaresca in der spanischen Frühen Neuzeit (und danach)

11.00 - 11.45   
Gesine Brede (Goethe-Universität Frankfurt/Main):
Zur Frage unzuverlässigen Erzählens in der Frühen Neuzeit. Das Beispiel der romanischen Erzählung über die Piraterie im 17. Jahrhundert

…Mittagspause…

13.15 - 14.00   
Corinna Leister (JLU Gießen):
Unzuverlässiges Erzählen und Metareflexion in Théophile Gautiers Fortunio (1837)

14.00 - 14.45   
Sarah Burnautzki (RKU Heidelberg):
Inexistente Leser und illusorische Erzähler. Spiele der Fiktion bei Machado de Assis 

14.45 - 15.30   
Daniel Zimmermann (FU Berlin):

(Un-)zuverlässiger Realismus: Ausbleibende Reaktionen auf Benito Pérez Galdós' El amigo Manso (1882)

…Kaffeepause…

16.15 - 17.00   
Elisabeth Kruse (LMU München):
Signale und Funktionen unzuverlässigen Erzählens in Silvina Ocampos Cornelia frente al espejo

17.00 - 17.45   
Hannah Steurer (Universität des Saarlandes):
(Un)zuverlässiges Erzählen am Seitenrand. Fiktionale Fußnoten

….Abendessen….

Do, 07. Oktober

09.00 - 09.45    
Andrea Gremels (Goethe-Universität Frankfurt/Main):
Autofiktion und performatives Ich-Erzählen in André Bretons Nadja und Claude Cahuns Aveux non avenus

09.45 - 10.30    
Ingrid Simson (LAI Berlin/ RKU Heidelberg):
Schweigen, leugnen, widersprechen: unzuverlässiges Erzählen in der lateinamerikanischen geschichtsbezogenen Narrativik

…Kaffeepause…

11.00 - 11.45   
Angela Calderón (Universität Leipzig):
Unzuverlässiges Erzählen bei Juan Benet

11.45 - 12.30   
Matthias Hausmann (Universität Köln):
Die Unmöglichkeit eines widerspruchsfreien Erzählens: Daniel Kahneman und Javier Marías

…Mittagspause…

14.00 - 14.45   
Jobst Welge (Universität Leipzig):
Mündliches, magisches und unzuverlässiges Erzählen bei Mia Couto

14.45 - 15.30  
Clara Schumann (HU Berlin):
Destruktives Erzählen in Gaston-Paul Effas Roman Voici le dernier jour du monde

15.30 - 16.15  
Fabian Scharf (Berlin):
"Histoire fabuleuse" oder "realité historique"? (Un)zuverlässigkeit und (Selbst)referenzialität im zeitgenössischen historischen Roman: HHhH von Laurent Binet (2009)