Veranstaltung am

Veranstaltungsort: Institut für Romanistik

Gastvortrag im Rahmen des Romanistischen Kolloquiums für Literatur- und Kulturwissenschaft, welches dienstags von 19 - 21 Uhr im Neuen Seminargebäude im Raum S 223 stattfindet.

ACHTUNG! Der Vortrag muss leider aufgrund der Coronapandemie digital stattfinden. Sollten Sie nicht mehr über den üblichen Link der vergangenen Semester verfügen, melden Sie sich entweder bei Frau Anke Steinberg unter rom.lit.wiss@uni-leipzig.de oder beiProf. Jobst Welge unter jobst.welge@uni-leipzig.de.

Am Dienstag, den 30. Dezember 2021, hält Herr Dr. Janek Scholz im Rahmen des Romanistischen Kolloquiums für Literatur- und Kulturwissenschaft einen Gastvortrag zu dem Thema "Tranarchistische Narrative. Genre und Konvivialität in autofiktionalen Trans* Texten aus Brasilien".

Janek Scholz studierte Romanistik, Auslandsgermanistik und anglistische Sprachwissenschaft in Jena und Neapel. Weitere Stationen führten ihn nach Fortaleza, Aachen und Wien. Seit 2020 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Portugiesisch-Brasilianischen Institut der Universität zu Köln.