Nachricht vom

In der Zeit vom 18.05. bis zum 23.05.2022 finden im Rahmen einer mosambikanischen Projektwoche eine Reihe von Vorträgen statt. Die Vorträge geben einen Einblick in die Lehr- und Forschungsinhalte unserer Partnerfakultät, der Faculdade de Letras e Ciências Sociais der Universidade Rovuma (Nampula, Mosambik).

Wir laden alle Interessierten herzlich zur Teilnahme ein, weisen aber darauf hin, dass die Vorträge auf Portugiesisch stattfinden.

Zur Ansicht des vollständigen Programmes klicken Sie bitte auf den Download-Link auf der rechten Seite.

Lehr- und Forschungskooperation zwischen dem Institut für Romanistik der Universität Leipzig und der Faculdade de Letras e Ciências Sociais der Universidade Rovuma, Nampula.
Die Kooperation ist konzipiert für die Jahre 2020 – 2023 und sieht den Austausch von Studierenden, Dozierenden und Doktorand:innen vor. Ziel ist ein  vergleichender Austausch von Lehr- und Forschungsinhalten beider Einrichtungen in den Bereichen Linguistik und Literaturwissenschaft sowie die Anbahnung  eines gemeinsamen Forschungsprojektes mit dem Rahmenthema Multikulturalität - Hybridität – Postkolonialität. Im Bereich Linguistik liegt der Fokus auf der syntaktisch-semantischen und sozio-evaluativen Beschreibung einer eigenständigen mosambikanischen Sprachnorm im Rahmen des Plurizentrikkonzepts.

Cooperação no ensino e na investigação entre o Institut für Romanstik da Universität Leipzig e a Faculdade de Letras e Ciências Sociais da Universidade Rovuma, Nampula.
A cooperação está concebida para os anos 2020 - 2023 e prevê o intercâmbio de estudantes, docentes e doutorandos. O objectivo é um intercâmbio comparativo de conteúdos de ensino e investigação entre as duas instituições nos campos da linguística e dos estudos literários, bem como o início de um projecto de investigação conjunta sob o tema multiculturalismo - hibridismo - pós-colonialismo. No campo da linguística, o foco é a descrição sintáctico-semântica e sócio-avaliativa de uma norma linguística do Português de Moçambique no âmbito do conceito do pluricentrismo.