Im Folgenden informieren wir Sie über die Zuständigkeiten in Prüfungsfragen.

Benutzen Sie bei Anfragen zu Studium und Prüfung immer Ihre studentische E-Mailadresse. An private E-Mailadressen können wir aus Gründen des Datenschutzes keine Auskünfte versenden.
Bitte stellen Sie Webmail oder Ihren Email-Client so ein, dass Ihr Klarname als Absender mitgesendet wird. Bitte verwenden Sie auch aussagekräftige Betreffangaben.

Prüfungsamt

In allen Prüfungsangelegenheiten, die Ihren Studiengang betreffen, können Sie sich an das zuständige Prüfungsamt wenden. Innerhalb des Prüfungsamtes Geisteswissenschaften und Lehrämter ist Frau Thom für Sie zuständig, u.a.

  • Abmeldung von Modulprüfungen (in der Abmeldefrist)
  • Überprüfung von Wiederholungs- und Nachholfristen für Prüfungen
  • Anmeldung und Abgabe von Abschlussarbeiten
  • Zeugnisausstellung.

Modulprüfungen

Die Einschreibung zum Modul ist gleichzeitig die Anmeldung zur Modulprüfung.

Moduleinschreibung

Die Einschreibung in die Module und die dazugehörigen Lehrveranstaltungen findet über das Online-Einschreibsystem TOOL statt. Dazu benötigen Sie Ihre Login-Daten, die Sie mit Ihrem Zulassungsbescheid erhalten haben. Zum Zeitpunkt der Einschreibung müssen Sie rückgemeldet sein.

Etwa zwei Wochen vor Beginn der Vorlesungszeit findet die Moduleinschreibung statt. Auf der Webseite des Studienbüros der Philologischen Fakultät finden Sie die Einschreibzeiträume zum jeweils aktuellen Semester.

Die Einschreibung in die Pflichtmodule erfolgt im Windhundverfahren (direkte Modul- und Prüfungsanmeldung).

Wahlbereichs- und Schlüsselqualifikationsmodule müssen nach der Zuteilung von Ihnen bestätigt werden. Wenn Sie diesen Schritt versäumt haben, sind Sie NICHT angemeldet.

Modulabmeldung

Die Abmeldung vom Modul und die damit verbundene Abmeldung von der Modulprüfung kann in der Regel bis spätestens vier Wochen vor Ende der Vorlesungszeit durch eine selbstständige Abmeldung (Tool bzw. AlmaWeb) oder eine schriftliche Mitteilung an das zuständige Prüfungsamt erfolgen. Bei fristgemäßer Abmeldung vom Modul gelten alle bereits im Modul erbrachten Prüfungsleistungen als nicht erbracht. Danach ist ein Rücktritt von Prüfungen nur aus wichtigem Grund möglich und bedarf der Schriftform und der schriftlichen Genehmigung durch den Prüfungsausschuss (vgl. Prüfungsordnung).

Nachträgliche Moduleinschreibung

Sie haben die Moduleinschreibung am Institut für Linguistik verpasst?  Mit einem Formular können Sie bis 4 Wochen nach Vorlesungsbeginn eine nachträgliche Anmeldung für das jeweilige Modul beantragen. Dieses ist vollständig auszufüllen und im Studienbüro der Philologischen Fakultät abzugeben. Die Lehrenden des jeweiligen Moduls bestätigen mit ihrer Unterschrift, dass eine nachträgliche Aufnahme ins Modul möglich ist.

Wiederholung von Prüfungen

Eine Wiederholung von Prüfungen ist nur möglich, wenn die Prüfung nicht bestanden wurde; eine Wiederholung zur Notenverbesserung ist nicht möglich. Besteht eine Modulprüfung aus mehreren Teilprüfungen, so ist die Wiederholung einer Teilprüfung nur möglich, wenn das Modul als Ganzes nicht bestanden wurde. Zu Wiederholungsprüfungen müssen Sie sich bei allen Prüfungsformen fristgerecht via Email im Prüfungsamt anmelden. Ein zweiter Wiederholungsversuch muss vom Prüfungsausschuss genehmigt werden (formloser Antrag mit Mail an den Vorsitz Prüfungsausschuss). Sie sind nur dann automatisch zu einem weiteren Prüfungsversuch angemeldet, wenn Sie bei der ersten Prüfung krankheitsbedingt (und mit Attest nachgewiesen) gefehlt haben. Bei einem gescheiterten Prüfungsversuch ist die Prüfung innerhalb eines Jahres zu wiederholen.

Eine Hand schreibt mit einem Kugelschreiber etwas auf Papier.
Klausur, Foto: Colourbox

Prüfungsausschuss

Der Prüfungsausschuss ist zuständig bei Konflikten im Rahmen von Modulprüfungen (Benotung, Plagiat etc.), bei der Gewährung von Nachteilsausgleich, bei der komplexen Anrechnung von Studienleistungen und bei der Prüfung der fachlichen Zugangsvoraussetzungen im Masterstudium.

Dem Prüfungsausschuss für Linguistik gehören folgende Mitglieder an:    

  • Professor Gregory M. Kobele, Ph.D. (Vorsitzender)
  • Profrofessor Jochen Trommer (stellvertretender Vorsitzender)
  • Professor Fabian Heck
  • Professor Gereon Müller
  • Professorin Barbara Stiebels
  • Juniorprofessorin Maria Kouneli, Ph.D. (Verhinderungsvertreterin)
  • Michael D. Frazier, Ph.D.
  • Paula Baer (Vertreterin der Studierenden)
  • Johanna Fürstenau (Verhinderungsvertreterin der Studierenden)

Das könnte Sie auch interessieren

Prüfungsamt

mehr erfahren

Studienbüro der Philologischen Fakultät

mehr erfahren

Online-Einreibsystem TOOL

mehr erfahren