Sie sind an einer Promotion am Institut für Linguistik interessiert?

Wir betreuen Dissertationen üblicherweise im Rahmen von Drittmittelprojekten, etwa in Verbindung mit dem Graduiertenkolleg Interaktion grammatischer Bausteine oder aktuellen Forschungsprojekten, seltener im Rahmen von Stipendien. Wir schreiben offene Promotionsstellen in der Regel über die Linguist List aus.

Wenn Sie Interesse an der Betreuung Ihrer Dissertation am Institut für Linguistik haben, wenden Sie sich bitte zielgerecht an eine potentielle Betreuerin oder einen potentiellen Betreuer; dies können laut Promotionsordnung die Professorinen und Professoren und die habilitierten Mitglieder des Instituts sein. Fügen Sie Ihrer Anfrage einen Lebenslauf und eine Kurzskizze des geplanten Promotionsvorhabens bei und begründen Sie Ihren Betreuungswunsch. Ihr geplantes Promotionsvorhaben sollte idealerweise an den Forschungskontext des Instituts für Linguistik anknüpfen.

Mit Einrichtung des Graduiertenkollegs bieten wir ein strukturiertes Doktorandenprogramm an, an dem auch die anderen Promovierenden des Instituts teilnehmen können und sollten. Zum Kursangebot gehören auch Handreichungen zu akademischen Fertigkeiten und methodischen Kenntnissen.

Sobald Sie die Zustimmung zur Betreuung erhalten haben, können Sie sich als Promotionsstudierende der Linguistik einschreiben. Wichtig ist dabei die Vorlage der Betreuungszusage. Ebenso sollten Sie sich dann auf die Doktorandenliste der Fakultät setzten lassen. Hierfür gibt es ein entsprechendes Antragsformular.

Blick durch eine Lupe auf Figuren mit einem Doktorandenhut
Promotion (Symbolbild), Foto: Colourbox

Abgeschlossene Promotionen

Jahr Name Titel der Dissertation
2020 Driemel, Imke Pseudo-noun incorporation across languages
  Gjersøe, Siri Moen Tonal Interactions in Nuer Nominal Inflection
2019 Murugesan, Gurujegan Predicting the Anaphor Agreement Effect and its Violations
  Kushnir, Yuriy Prosodic Patterns in Lithuanian Morphology
  Nformi Awasom, Jude Constraint interaction in Grassfields Bantu tone paradigms
2018 Barnickel, Katja Deriving asymmetric coordination in German: A non-monotonic approach
  Becker, Laura Articles in the world's languages
  Hein, Johannes Verbal fronting: Typology and theory
  Paschen, Ludger The interaction of reduplication and segmental mutation: A phonological account
  Zaleska, Joanna Coalescence without coalescence
2017 Guzmán Naranjo, Matías Analogy in formal grammar
  Himmelreich, Anke Case matching effects in free relatives and parasitic gaps: A study on the properties of Agree
  Klein, Timo Patterns of resumption – Towards a derivational account
  Korsah, Sampson Issues in Kwa syntax: Pronouns and clausal determiners
  Murphy, Andrew Cumulativity in syntactic derivations
  Puškar, Zorica Hybrid agreement: Modelling variation, hierarchy effects and Φ-feature mismatches
2016 Baumann, Michael Die Repräsentation von Argumentstrukturinformationen und ihre Rolle in der Satzproduktion
2015 Weisser, Philipp Derived coordination: A Minimalist perspective on clause chains, converbs and asymmetric coordination
Jahr Name Titel der Dissertation
2014 Georgi, Doreen Opaque interactions of Merge and Agree: On the nature and order of elementary operations
  Zimmermann, Eva A phonological account of morphological length
2012 Goldammer, Thomas Areal patterns in Ancient Western Eurasia
  Opitz, Andreas Feinstrukturelle Aspekte der Flexionsmorphologie in Grammatiktheorie und Psycholinguistik
2011 Börjesson, Kristin The notions of literal and non-literal meaning in Semantics and Pragmatics
  Forker, Diana A Grammar of Hinuq
  Handschuh, Corinna A typology of marked-S languages
  Molochieva, Zarina Tense, aspect, and mood in Chechen
  Reese, Johannes Das Aktivpartizip im Marokkanischen
  Rießler, Michael Typology and evolution of adjective attribution marking in the languages of northern Eurasia
  Wang, Luming The influence of animacy and context on word order processing: Neurophysiological evidence from Mandarin Chinese
  Witzlack-Makarevich, Alena Typological variation in grammatical relations
  Zschernitz, Susann The role of prosody in the production and comprehension of PP-attachment ambiguities in German
2010 Choudhary, Kamal Kumar Mechanismen der inkrementellen Argumentinterpretation im Hindi
  Irmer, Matthias Bridging inferences in discourse interpretation
  Schließer, Johannes Prosodic encoding of sentence Mode and focus in L2
Jahr Name Titel der Dissertation
2009 Lahne, Antje Where there is fire there is smoke. Local modelling of successive-cyclic movement
  Salomo, Dorothé The role of given and new information in young children's answers to wh-questions
2008 Sudhoff, Stefan Focus particles in German: Syntax, prosody, and information structure
  Wolgemuth, Jan A typology of verbal borrowings
  Chan, Angel Wing-Shan The acquisition of the transitive construction: Methodological and cross-linguistic perspectives
2006 Augurzky, Petra Attaching relative clauses in German. The role of implicit and explicit prosodic principles in sentence processing
  Bulk, Andreas Form und Funktion pronominaler Klitika im Arabischen
  Schäfer, Martin German adverbial adjectives: syntactic position and semantic interpretation
2005 Fraczyk, Danuta Abgrenzungsprobleme der Abtönungspartikeln im Rahmen der Mischklasse der Konnektoren im Deutschen und im Polnischen (am Beispiel von "aber" und dessen Äquivalenten im Polnischen)
Jahr Name Titel der Dissertation
2004 Stolterfoht, Britta Processing word order variations and ellipses: The interplay of syntax and information structure during sentence comprehension
2003 Pappert, Steffen Politische Sprachspiele in der DDR: Kommunikative Entdifferenzierungsprozesse und ihre Auswirkungen auf den öffentlichen Sprachgebrauch
  Trautwein, Martin The time window of language: The interaction between linguistic and non-linguistic knowledge in the temporal interpretation of German and English texts
  Weskott, Thomas Informationsstrukturierung als Verarbeitungsanweisung: die linke Peripherie deutscher Verbzweitsätze und ihre Interpretation im Kontext
2002 Janewa, Valja Generative syntaktische Beschreibung der Objektklitika im Bulgarischen
  Muckel, Sandra Wortstellungseffekte beim Satzverstehen: Zur Rolle syntaktischer, verbspezifischer und prosodischer Informationen
  Zybatow, Tatjana Grammatische Determinatoren von Zeit- und Sachverhaltsverlauf im Deutschen

Das könnte sie auch interessieren

Graduiertenkolleg IGRA

mehr erfahren

Hinweise Promotion Philologische Fakultät

mehr erfahren

Research Academy Leipzig

mehr erfahren

PromovierendenRat der Universität Leipzig

mehr erfahren