Das Studium des B.A. oder M.A. Germanistik schließt mit der Bachelor- bzw. Masterarbeit ab.

Foto: 5 Graduiertenhüte werden in den sonnigen Himmel geworfen.
Abschluss des Studiums, Foto: Colourbox

Um zu diesen Abschlussarbeiten zugelassen zu werden, sollten Sie sich frühzeitig um eine Betreuerin oder einen Betreuer kümmern und mit dieser Person ein Thema sowie eine zweite Gutachterin oder einen zweiten Gutachter absprechen. Mögliche Gutachtende eines Anmeldezeitraums (i. d. R. 15.04. - 15.05. eines jeden Sommer- und 15.10. - 15.11. eines jeden Wintersemesters) werden vor Beginn der Anmeldefrist per Aushang am Institut und hier auf der Homepage bekannt gegeben.

Wie läuft die Anmeldung einer Bachelor- oder Masterarbeit ab?

  • Kontaktieren Sie Ihre gewünschte Betreuung und vereinbaren Sie mit ihr ein Thema.
  • Lassen Sie das von Ihnen ausgefüllte und unterschriebene Anmeldeformular (siehe Downloads) von Erst- und Zweitgutachterin oder -Gutachter unterzeichnen. Hinweise zu die oder den für das gewählte Thema infrage kommenden Zweitgutachterin oder -Gutachter gibt Ihnen Ihre Betreuung.
  • Werfen Sie das vollständige und mit allen nötigen Unterschriften versehene Anmeldeformular innerhalb der vierwöchigen Anmeldefrist (15. April – 15. Mai beziehungsweise 15. Oktober – 15. November eines jeden Jahres) in den dafür vorgesehenen Briefkasten am Institut. Geben Sie es bitte nicht direkt beim Prüfungsamt ab!
  • Wir leiten Ihre rechtzeitig eingegangene Anmeldung an den Prüfungsausschuss des Instituts und an das zuständige Prüfungsamt weiter. Dieses teilt Ihnen den Beginn der Bearbeitungsfrist mit.

Bachelorarbeit

Um zur Bachelorarbeit zugelassen zu werden, benötigen Sie 120 Leistungspunkte (LP). Sollten Ihnen noch notwendige LP fehlen, die Sie beispielsweise im Rahmen einer Wiederholungsprüfung voraussichtlich vor Abschluss der Bachelorarbeit erbringen werden, kann auf Antrag beim Prüfungsausschuss die Anfertigung der Arbeit unter Vorbehalt genehmigt werden.

In der Liste möglicher Gutachterinnen und Gutachter (folgt) sehen Sie, welche Dozierenden für die Betreuung Ihrer Bachelorarbeit infrage kommen. Bitte beachten Sie bei Ihrer Auswahl, dass einzelne Gutachterinnen und Gutachter je nach Zugehörigkeit zu einer Statusgruppe unterschiedliche Kompetenzen und Kapazitäten haben können. Die Liste wird jedes Semester aktualisiert.

Sollten Sie eine Verlängerung der Bearbeitungsfrist beantragen, so nutzen Sie dazu bitte das Formular Antrag auf Verlängerung der Bearbeitungszeit der Bachelorarbeit. Beachten Sie bitte die entsprechenden Hinweise des Prüfungsausschusses.

Masterarbeit

Im letzten Jahr des Masterstudiums verfassen Sie eine Abschlussarbeit, die Masterarbeit. Mit Ihrer Masterarbeit zeigen Sie, dass Sie in der Lage sind, innerhalb einer vorgegebenen Frist eine germanistische Fragestellung selbstständig nach wissenschaftlichen Methoden und Standards zu bearbeiten. Dabei stellen Sie einen Bezug zur aktuellen Forschungsdiskussion her.

In der Liste möglicher Gutachterinnen und Gutachter (folgt) sehen Sie, welche Dozierenden für die Betreuung Ihrer Masterarbeit infrage kommen. Bitte beachten Sie bei Ihrer Auswahl, dass einzelne Gutachterinnen und Gutachter je nach Zugehörigkeit zu einer Statusgruppe unterschiedliche Kompetenzen und Kapazitäten haben können. Die Liste wird jedes Semester aktualisiert.

  • Anmeldezeitraum bei Abgabe der Arbeit im Sommer: 15.Oktober – 15. November
  • Anmeldezeitraum bei Abgabe der Arbeit im Winter: 15. April – 15. Mai
  • Für die Anmeldung nutzen Sie bitte das Formular Antrag auf Masterarbeit (Master of Arts).

Sollten Sie eine Verlängerung der Bearbeitungsfrist beantragen, so nutzen Sie dazu bitte das Formular Antrag auf Verlängerung der Bearbeitungszeit der Masterarbeit. Beachten Sie bitte die entsprechenden Hinweise des Prüfungsausschusses.

Das könnte Sie auch interessieren

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

mehr erfahren

Institutsleitung

mehr erfahren

Prüfungsausschuss

mehr erfahren

Prüfungsamt der Philologischen Fakultät

mehr erfahren