Vor Beginn jedes Semesters müssen Sie sich für Module und Lehrveranstaltungen anmelden. Auf dieser Seite finden Sie Informationen zur Einschreibung in die Lehrveranstaltungen des Instituts für Germanistik.

Studentinnen und Studenten sitzen an einem PC
Einschreibung übersichtlich und einfach, Foto: Colourbox

Mit der Immatrikulation erhalten Sie die Zugangsdaten für Ihr studentisches E-Mail-Konto.
Bitte halten Sie Benutzername und Passwort für die Anmeldung bereit.
Zum Zeitpunkt der Einschreibung müssen Sie rückgemeldet sein.

Beginn der Einschreibung

  • Für alle Lehramtsstudiengänge: Montag, 05.10.2020, ab 12:00 Uhr,
  • für alle Kernfachstudiengänge: Mittwoch, 07.10.2020, ab 12:00 Uhr.

 

Ende der Einschreibung

  • Die Möglichkeit der Studierenden, sich in die Lehrveranstaltungen des Instituts für Germanistik einzuschreiben endet am 14.10.2020, 17:00 Uhr.
     

Die Einschreibung erfolgt nach dem Windhundprinzip (entscheidend ist ausschließlich die zeitliche Reihen­folge; es gilt das Prinzip „first-come first-served“). Eine gestaffelte Einschreibung findet nicht statt.

 

Freier Wahlbereich

  • Die Einschreibung in die Module mit freier Veranstaltungswahl kann nach der Zulassung ab 07.10.2020, 12:00 Uhr, erfolgen.

Ihre Fragen zur Einschreibung beantwortet unser TOOL-Team per Mail.

 

Wir können Ihre Fragen zügig beantworten, wenn Sie darauf achten,

  • dass Sie Ihren Namen, Ihre Matrikelnummer, Ihren Studiengang aufführen,
  • dass die Betreffzeile Ihr Anliegen klar erkennen lässt,
  • dass Sie Ihre Frage klar, deutlich und kurz formulieren,
  • dass Sie geprüft haben, ob Sie Ihre Frage nicht mit den Informationen auf der Homepage und den entsprechenden Links selbst beantworten können,
  • dass Sie Ihre Anfrage nur an eine Person senden (andernfalls erhalten Sie möglicherweise keine Antwort).

Bitte nutzen Sie zunächst das reguläre Einschreibungsverfahren, um einen Platz in den von Ihnen benötigten Lehrveranstaltungen zu bekommen. Eine außerordentliche Einschreibung kommt nur in sogenannten „Härtefällen“ in Frage (Überschneidung mit anderen Lehrveranstaltungen, Betreuungsverpflichtungen, Gefährdung des Studienabschlusses, gesundheitliche Bedingungen). Wenn einer dieser Fälle bei Ihnen vorliegt, stellen Sie bitte einen sogenannten „Härtefallantrag“ und nehmen Sie anschließend die entsprechende Härtefallsprechstunde wahr, damit wir individuell nach Lösungen suchen können. Es können nur vollständig ausgefüllte und rechtzeitig eingereichte Formulare bearbeitet werden. Formulare finden Sie auch rechts im Download-Bereich.

Für das Wintersemester 2020/21 werden wie üblich je Studienrichtung zwei Härtefallsprechstunden angeboten. Das Prozedere ändert sich aufgrund der Infektionsschutzmaßnahmen wie folgt:

  • Härtefallanträge müssen vor der Härtefallsprechstunde fristgerecht per E-Mail unter haertefallantrag.germanistik[at]uni-leipzig.de eingehen. Bitte beachten Sie die Antragsfristen (siehe unten).
  • Die Sprechstunden selbst finden in diesem Semester ausschließlich telefonisch statt. Bitte suchen Sie uns nicht persönlich auf, sondern rufen Sie uns während der Härtefallsprechstunden unter +49 341 97-37397 an. Wir bitten Sie gegebenenfalls um etwas Geduld.

 

Erste Härtefallsprechstunde

  • für alle Studiengänge Lehramt Deutsch:
    Donnerstag, 22.10.2020,
    12:00 – 14:00 Uhr
  • für B.A. und M.A. Germanistik:
    Freitag, 23.10.2020,
    10:00 – 12:00 Uhr
  • Antragsfrist:
    bis Montag, 19.10.2020, 23:00 Uhr

 

Zweite Härtefallsprechstunde

  • für alle Studiengänge Lehramt Deutsch:
    Freitag, 30.10.2020,
    10:00 – 12:00 Uhr
  • für B.A. und M.A. Germanistik:
    Freitag, 30.10.2020,
    14:00 – 16:00 Uhr
  • Antragsfrist:
    bis Montag, 26.10.2020, 23:00 Uhr

 

Bitte beachten Sie:

  • Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass eine außerordentliche Einschreibung und die entsprechende Beratung nur im Rahmen der angegebenen Härtefallsprechstunden stattfinden kann.
  • Bitte nutzen Sie für das Einreichen des Antrags und sämtliche einschreibungsrelevante Kommunikation ihre studentische E-Mail-Adresse.

Ab 04.11.2020 sind keine außerordentlichen Einschreibungen mehr möglich.

Modulbelegung:

  • Anmeldung zu Modulen und Lehrveranstaltungen in den für Ihren Studiengang relevanten Gruppen im jeweiligen Einschreibezeitraum

Beleginfo:

  • Übersicht aller belegten Module und Veranstaltungen
  • Löschen und Ändern von Modul- und Veranstaltungswahl im Einschreibzeitraum
  • ggf. Möglichkeit der Onlineabmeldung von Modulen

Restplatzbörse:

  • Übersicht noch freier Modulplätze in ausgewählten Einschreibgruppen

Weiterführende Informationen zu den Funktionen von TOOL erhalten Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Studienbüro der Philologischen Fakultät

mehr erfahren