Auf unserer Seite Start ins digitale Sommersemester 2021 geben Ihnen die Studienfachberaterinnen und Studienfachberater des Instituts für Germanistik die wichtigsten Informationen zum Start ins digitale Sommersemester 2021.

Lehrbetrieb

  • Information zu Gutachten

    Liebe Studierende,

    bitte beachten Sie, dass Frau Dr. Marlis Seifert ab sofort keine Gutachten mehr annimmt.

    Mehr erfahren

Ankündigungen

Institut für Germanistik

Digitales Sommersemester 2021

Um Studierenden und Lehrenden Planungssicherheit zu geben, hat das Rektorat beschlossen, dass das Sommersemester grundsätzlich mit digitalen Lehrveranstaltungen bestritten wird.

Weiterlesen

Institut für Germanistik

Tandem-Zuteilungen Staatsexamen Sommer 2021

Liebe Studierende,

die Liste der Matrikel-Nummern mit den entsprechenden Tandem-Zuteilungen (unter Vorbehalt) finden Sie jetzt auf der Seite Erstes Staatsexamen im Download-Bereich. Bitte setzen Sie sich mit Ihren Prüfer_innen zur Konsultation in Verbindung.

Weiterlesen

Institut für Germanistik

Keine Tutorien im Sommersemester 2021

Im kommenden Sommersemester 2021 kann aufgrund der aktuellen finanziellen Lage leider keines der sonst im Sommersemester stattfindenden Tutorien angeboten werden.

Weiterlesen

Philologische Fakultät

Neue Vortragsreihe am Institut für Germanistik: #PerspektivenDurchDenken. Leipziger Wissenschaftsdialoge

Verschwörungsmythen, Populismus, Rechtsradikalismus – dies sind drängende Themen unserer Zeit. Sie zeigen: Wir brauchen ein neues Miteinander. Die Wissenschaft ist hier in besonderem Maße gefordert. Welchen Beitrag kann sie leisten, um aktuellen Krisen zu begegnen?  Welche fachlichen Perspektiven,...

Weiterlesen

Prüfungstermine

Veranstaltungen

Philologische Fakultät

Dr. Laura Neuhaus (Duden): Angaben zu Pejorisierungen im Wörterbuch. Einblicke in die Arbeit der Dudenredaktion

Die Germanistische Sprachwissenschaft lädt Sie im Sommersemester 2021 zu Gastvorträgen zu verschiedenen Themen ein.

Weiterlesen

Philologische Fakultät

Prof. Dr. Beat Siebenhaar (Varietätenlinguistik, Institut für Germanistik, Universität Leipzig): Deutsche Sprache(n) – Heimaten – Identitäten

Wir laden Sie zu einem weiteren Vortrag im Rahmen der Vortragsreihe #PerspektivenDurchDenken. Leipziger Wissenschaftsdialoge ein.

Weiterlesen

Philologische Fakultät

Dr. Anica Betz (Osnabrück): Grammatische Fragestellungen im Schülerlabor – (wie) funktioniert das?

Die Germanistische Sprachwissenschaft lädt Sie im Sommersemester 2021 zu Gastvorträgen zu verschiedenen Themen ein.

Weiterlesen

Philologische Fakultät

JP Dr. Stefan Hartmann (Düsseldorf): Konkurrenz belebt das Geschäft: Theoretische und empirische Zugänge zu Alternationsphänomenen

Die Germanistische Sprachwissenschaft lädt Sie im Sommersemester 2021 zu Gastvorträgen zu verschiedenen Themen ein.

Weiterlesen

Veranstaltungsreihen

Leipziger Literaturwissenschaftliches Colloquium (LLC)

Das Leipziger Literaturwissenschaftliche Colloquium (LLC) ist eine am Institut für Germanistik der Universität Leipzig angesiedelte Vortragsreihe, in der aktuelle Themen und Projekte der Literaturwissenschaft vorgestellt und diskutiert werden. Die Reihe wendet sich an Literaturwissenschaftlerinnen und Literaturwissenschaftler, an Studierende der Geisteswissenschaften und an ein allgemeines Publikum.

Das Leipziger Literaturwissenschaftliche Colloquium ist ein kritisches Forum, das die Möglichkeit bietet, ungelöste Probleme und offene Fragen, welche die Literaturwissenschaft umtreiben, in konzentrierter und für eine Vielfalt von Ergebnissen offener Atmosphäre zu besprechen.

Nach zweisemestriger pandemiebedingter Pause wird das Leipziger Literaturwissenschaftliche Colloquium (LLC) im Sommersemester 2021 wieder aufgenommen. Die Veranstaltungen finden online als Videokonferenzen statt. Über diesen Link können Sie an den Veranstaltungen teilnehmen. Weitere Informationen finden Sie auch auf der Webseite des LLC.

zugang zum digitalen raum

Programm zum Download
PDF 37 KB

Sprachwissenschaftliche Vorträge am Institut für Germanistik in Leipzig (SPIGL)

Im Rahmen der Vortragsreihe Sprachwissenschaftliche Vorträge am Institut für Germanistik in Leipzig (SPIGL) werden Projekte und aktuelle Forschungsfragen von SprachwissenschaftlerInnen aus dem Institut für Germanistik und von Gästen vorgestellt. Nach zweisemestriger pandemiebedingter Pause werden die Vorträge ab dem 20.04.2021 im Zweiwochenrhythmus dienstags ab 18:00 Uhr (s.t.) digital stattfinden.

Die VeranstalterInnen, Barbara Schlücker, Sebastian Seyferth und Beat Siebenhaar, sowie die KoordinatorInnen Diana Walther und Maximilian Frankowsky laden alle Interessierten herzlich ein!

Über folgenden Link können Sie den Meetings beitreten:

zugang zum digitalen Raum

Kenncode: 774452021

Programm zum Download
PDF 561 KB

SPIGL Sommersemester 2021 – Sprachwissenschaftliche Vorträge am Institut für Germanistik in Leipzig

Leipziger Mediävistik

Die Leipziger Mediävistik bündelt die Veranstaltungen der Mediävistik an der Universität Leipzig in Lehre und Forschung, bietet jedes Semester einen Überblick über die Aktivitäten der Mediävistik, um auch den Doktorand_innen und Studierenden Einblick in neuere Projekte und Vorhaben der Mittelalterforschung zu geben.

Zu den Vorträgen sind alle Interessierten herzlich eingeladen!

 

Programm zum Download
PDF 2 MB

Vorträge in der Fachdidaktik Deutsch

Die Fachdidaktik Deutsch lädt im Sommersemester 2021 zu folgenden Vorträgen ein:

  • Montag, 17.05.2021, 14:00 Uhr
    "Anderst halt wie auf deutsch"- Lerngelegenheiten durch Sprachenvergleiche im Grammatikunterricht
    Prof. Dr. Iris Kleinbub (Ludwigsburg)
  • Mittwoch, 16.06.2021, 13:00 Uhr
    Sprach(en)vergleiche im Unterricht - Konzeption und Umsetzung
    Prof. Dr. Anja Müller (Mainz)

Den Zugang zu den digitalen Räumen finden Sie in Kürze hier.

Verschwörungsmythen, Populismus, Rechtsradikalismus – dies sind drängende Themen unserer Zeit. Sie zeigen: Wir brauchen ein neues Miteinander. Die Wissenschaft ist hier in besonderem Maße gefordert. Welchen Beitrag kann sie leisten, um aktuellen Krisen zu begegnen?  Welche fachlichen Perspektiven, welche praktischen Strategien stehen zur Verfügung, um sich zu engagieren und für Demokratie, Respekt, Toleranz, Pluralismus und Wissenschaftsfreiheit einzustehen? Diese Herausforderungen sollen in der Reihe diskutiert werden. Alle Vorträge finden digital statt.

Programm im Sommersemester 2021

  • 20.05.2021, 19:15 Uhr
    Prof. Dr. Beat Siebenhaar (Varietätenlinguistik, Institut für Germanistik, Universität Leipzig): Deutsche Sprache(n) – Heimaten – Identitäten

  • 17.06.2021, 19:15 Uhr
    Prof. Dr. Dirk Oschmann (Neuere deutsche Literatur, Institut für Germanistik, Universität Leipzig): „Der Osten“ – Beobachtungen zur „Ordnung des Diskurses“

  • 15.07.2021, 19:15 Uhr
    Prof. Dr. Horst Simon (Historische Sprachwissenschaft, Institut für Deutsche und Niederländische Philologie, Freie Universität Berlin): Warum mag mich keiner? Beobachtungen einer unverstandenen Linguistin

zugang zum digitalen Raum

Meeting-ID: 693 0842 6697
Kenncode: 948904

Organisation

Sarah Bender, Stephanie Bremerich, Frank Buschmann, Luise Czajkowski, Christian Forche, Mareike Fraider, Anne-Kathrin Gitter, Stefanie Heese, Marit Heuß, Silke Horstkotte, Laura Hüser, Christina Mergel, Jan Schaldach, Markus Wiegandt

Kontakt: perspektiven[at]uni-leipzig.de

Materialien zu vergangenen Vorträgen

Präsentation zum Vortrag vom 03.02.2021
PDF 621 KB

Germanistische Sprachwissenschaft: Gastvorträge in der Lehre im SoSe 2021

  • 03.05.2021, 11:15 Uhr
    Einblicke in die Sprach- und Textkultur des niederdeutschen Raumes. Das 'Referenzkorpus Mittelniederdeutsch/Niederrheinisch (1200 – 1650)', Dr. Sarah Ihden (Hamburg)

  • 12.05.2021, 11:15 Uhr
    Mündliches Erzählen – Aneignungsprozesse und didaktische Perspektiven, Prof. Dr. Juliane Stude (Münster)

  • 19.05.2021, 11:00 Uhr
    tba, Dr. Kathrin Kunkel-Razum, Leiterin DUDEN-Redaktion
    Zugang zum digitalen Raum
    Meeting-ID: 694 3574 4751
    Kenncode: 271539

  • 20.05.2021, 11:15 Uhr
    Angaben zu Pejorisierungen im Wörterbuch. Einblicke in die Arbeit der Dudenredaktion, Dr. Laura Neuhaus (Duden)

  • 21.05.2021, 11:15 Uhr
    Grammatische Fragestellungen im Schülerlabor - (wie) funktioniert das?, Dr. Anica Betz (Osnabrück)
    Zugang zum digitalen Raum
    Zugangscode: 100414

  • 26.05.2021, 13:15 Uhr
    Konkurrenz belebt das Geschäft: Theoretische und empirische Zugänge zu Alternationsphänomenen, JP Dr. Stefan Hartmann (Düsseldorf)

  • 03.06.2021, 11:45 Uhr
    Die sog. 'Bedeutungsverschlechtung': Typen, Ursachen und Verlaufsformen am Beispiel von Wortgeschichte digital, PD Dr. Volker Harm (Projekt "Wortgeschichte digital" des ZDLs der Göttinger Akademie der Wissenschaften

  • 15.06.2021, 9:15 Uhr
    Die Vermittlung der Interpunktion im "Zirkus Palope", Rafaela Häusle (Vorarlberg)

  • 16.06.2021, 11:15 Uhr
    Sprachliche Solidarisierungspraktiken in sozialen Medien, Friederike Fischer (Dresden)
    Zugang zum digitalen Raum
    Meeting ID: 669 5427 1440
    Passcode: 623110

  • 23.06.2021, 9:00 Uhr
    „Luca, Michi und Chris - Namenphonologie und Geschlecht“, Prof. Dr. Damaris Nübling (Mainz)
    Zugang zum digitalen Raum
    Meeting-ID: 690 9890 0883
    Kenncode: 392772

  • 23.06.2021, 15:15 Uhr
    Probleme/Herausforderungen bei der Annotation frühneuhochdeutscher Texte, Dr. Ilka Lemke (Bochum)

  • 30.06.2021, 17:30 Uhr
    Die Relevanz linguistischen Grundlagenwissens für einen fachlich fundierten Deutschunterricht, Kristina Krieger (Bonn)

  • 09.07.2021, 11:15 Uhr
    Goethe, Schiller, Chomsky!? Generative Grammatik im Deutschunterricht der gymnasialen Oberstufe am Beispiel des Themas Spracherwerb, Dr. Isabell Kratz (Hürth)
    Zugang zum digitalen Raum
    Zugangscode: 100414

  • 12.07.2021, 11:15 Uhr
    (Virtueller) Rundgang durch das Europäische Hansemuseum Lübeck, Dr. Angela Huang (Forschungsstelle für die Geschichte der Hanse und des Ostseeraumes in Lübeck)

Den Zugang zu den digitalen Räumen finden Sie in Kürze hier.