Lehrbetrieb

  • Information zu Gutachten

    Liebe Studierende,

    bitte beachten Sie, dass Frau Dr. Marlis Seifert ab sofort keine Gutachten mehr annimmt.

    Mehr erfahren

Ankündigungen

Institut für Germanistik

Mündliche Staatsexamensprüfung Fachdidaktik Prof. Saupe

Die Informationen zur Prüfungsvorbereitung erhalten Sie über einen Moodle-Kurs mit Chat am 12.04.2021. Um das Passwort zu erhalten, fragen Sie bitte per Mail bei Pof. Saupe an.

Weiterlesen

Institut für Germanistik

Digitales Sommersemester 2021

Um Studierenden und Lehrenden Planungssicherheit zu geben, hat das Rektorat beschlossen, dass das Sommersemester grundsätzlich mit digitalen Lehrveranstaltungen bestritten wird. Die Studierenden wurden darüber in einer Rundmail informiert, deren Text auch online nachlesbar ist.
Der Krisenstab...

Weiterlesen

Institut für Germanistik

LLC im Sommersemester 2021

Nach zweisemestriger pandemiebedingter Pause wird das Leipziger Literaturwissenschaftliche Colloquium (LLC) im Sommersemester 2021 wieder aufgenommen.

Weiterlesen

Institut für Germanistik

Einsicht in die Klausuren Vorlesung und Seminar Saupe im Modul 04-003-2011 "Grundlagen vom Lernen und Lehren im Deutschunterricht"

Eine Einsicht in den Vorlesungsteil der Klausuren ist selbstständig über den Moodle-Kurs möglich (unter 'Klausur').

Eine Einsicht in den Seminarteil (Seminar Saupe) ist am 12.04.2021 von 9:00 bis 11:00 Uhr möglich.

Bitte melden Sie sich bei Bedarf bis 09.04.2021 per Mail, um einen präzisen...

Weiterlesen

Prüfungstermine

Institut für Germanistik

Prüfungstermine Germanistik im Wintersemester 2020/21

Überblick über die Prüfungstermine Germanistik im Wintersemestser 2020/21

Weiterlesen

Veranstaltungen

Institut für Germanistik

Jobst Welge (Leipzig): Arbeit am Amazonas-Mythos. Moderne und Primitivismus bei Mário de Andrade und Alfred Döblin

Voraussichtlich findet die Veranstaltung als Videokonferenz statt. Informationen zum digitalen Zugang erhalten Sie in Kürze auf der Webseite des LLC.

Weiterlesen

Institut für Germanistik

Tanja Zimmermann (Leipzig): Auf dem Newski-Prospekt. Das frühe St. Petersburger Feuilleton (1820er Jahre)

Voraussichtlich findet die Veranstaltung als Videokonferenz statt. Informationen zum digitalen Zugang erhalten Sie in Kürze auf der Webseite des LLC.

Weiterlesen

Institut für Germanistik

Claus Telge (Trier): Re-mixing Pound: Lyrikübersetzung und Medialität in Lisa Oppenheims Filminstallation "Cathay"

Voraussichtlich findet die Veranstaltung als Videokonferenz statt. Informationen zum digitalen Zugang erhalten Sie in Kürze auf der Webseite des LLC.

Weiterlesen

Veranstaltungsreihen

Das Leipziger Literaturwissenschaftliche Colloquium (LLC) ist eine am Institut für Germanistik der Universität Leipzig angesiedelte Vortragsreihe, in der aktuelle Themen und Projekte der Literaturwissenschaft vorgestellt und diskutiert werden. Die Reihe wendet sich an Literaturwissenschaftlerinnen und Literaturwissenschaftler, an Studierende der Geisteswissenschaften und an ein allgemeines Publikum.

Das Leipziger Literaturwissenschaftliche Colloquium ist ein kritisches Forum, das die Möglichkeit bietet, ungelöste Probleme und offene Fragen, welche die Literaturwissenschaft umtreiben, in konzentrierter und für eine Vielfalt von Ergebnissen offener Atmosphäre zu besprechen.

Nach zweisemestriger pandemiebedingter Pause wird das Leipziger Literaturwissenschaftliche Colloquium (LLC) im Sommersemester 2021 wieder aufgenommen. Voraussichtlich finden die Veranstaltungen online als Videokonferenzen statt.

Informationen zum digitalen Zugang erhalten Sie in Kürze auf der Webseite des LLC.

 

Programm zum Download
PDF 156 KB

Nach zweisemestriger pandemiebedingter Pause werden die Sprachwissenschaftlichen Vorträge am Institut für Germanistik in Leipzig (SPIGL) im Sommersemester 2021 im Onlineformat wieder aufgenommen.

Das Programm finden Sie in Kürze hier.

Die Leipziger Mediävistik bündelt die Veranstaltungen der Mediävistik an der Universität Leipzig in Lehre und Forschung, bietet jedes Semester einen Überblick über die Aktivitäten der Mediävistik, um auch den Doktorand_innen und Studierenden Einblick in neuere Projekte und Vorhaben der Mittelalterforschung zu geben.

Zu den Vorträgen sind alle Interessierten herzlich eingeladen!

Das Programm für das Sommersemester 2021 finden Sie in Kürze hier.

#PerspektivenDurchDenken. Leipziger Wissenschaftsdialoge

Verschwörungsmythen, Populismus, Rechtsradikalismus – dies sind drängende Themen unserer Zeit. Sie zeigen: Wir brauchen ein neues Miteinander. Die Wissenschaft ist hier in besonderem Maße gefordert. Welchen Beitrag kann sie leisten, um aktuellen Krisen zu begegnen?  Welche fachlichen Perspektiven, welche praktischen Strategien stehen zur Verfügung, um sich zu engagieren und für Demokratie, Respekt, Toleranz, Pluralismus und Wissenschaftsfreiheit einzustehen? Diese Herausforderungen sollen in der Vortragsreihe diskutiert  werden.

  • Die Veranstaltungsreihe wurde im Wintersemester 2020/21 mit einem Vortrag von Prof. em. Dr. Frank Liedtke (Leipzig) eröffnet: Zwischen Verrohung und Solidarität. Beobachtungen zum öffentlichen Sprachgebrauch der Gegenwart.

Präsentation zum Vortrag vom 03.02.2021
PDF 621 KB
​​​​​​​

Zu den Gastvorträgen in der Lehre (germanistische Sprachwissenschaft) folgen aktuelle Informationen.