Das Institut für Germanistik der Universität Leipzig gehört im bundesweiten Vergleich zu den großen germanistischen Ausbildungsstätten. In ihrer heutigen Konzeption vertritt die Leipziger Germanistik mit Nachdruck die Einheit des Fachs, wie sie sich im Zuge von dessen Institutionalisierung im 19. Jahrhundert konstituiert und über die Ausdifferenzierungen des 20. Jahrhunderts hinweg erhalten hat. Diese enge innergermanistische Zusammenarbeit zwischen den Fachbereichen Sprachwissenschaft, Literaturwissenschaft und Fachdidaktik Deutsch bildet das Fundament des Instituts.

Foto: Christian Hüller

Angeboten werden die Studiengänge B.A. Germanistik, M.A. Germanistik und das Staatsexamen für das Lehramt Deutsch. Zudem besteht die Möglichkeit, Germanistik als Wahlfach oder im Wahlbereich sowie als Schlüsselqualifikation zu belegen. Am Institut für Germanistik forschen und lehren derzeit 12 Professorinnen und Professoren. Insgesamt hat das Institut ca. 50 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen und mehr als 2.300 Studierende.

Das könnte Sie auch interessieren

News & Veranstaltungen

mehr erfahren

Institutsleitung

mehr erfahren

Geschichte

mehr erfahren

Unsere Professuren

mehr erfahren

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

mehr erfahren