Jedes Modul in Ihrem Studium schließt mit einer Modulprüfung ab. Die Modulanmeldung zu Semesterbeginn ist gleichzeitig die Prüfungsanmeldung. Hier finden Sie Informationen zur Modulanmeldung und Prüfungsorganisation.

Bevor Sie eine Prüfung ablegen können, müssen Sie sich anmelden.

Prüfungsanmeldung

Für die An- und Abmeldung zu Modulen gibt es Fristen. Die aktuellen Fristen und Informationen rund um die Modulanmeldung finden Sie auf der Seite des Studienbüros.

Die Anmeldung zu Wiederholungsprüfungen erfolgt bis 31. Oktober im Wintersemester und bis 30. April im Sommersemester formlos schriftlich unter Angabe von Name, Vorname und Modulnummer der anstehenden Prüfung (ggf. welche Teilprüfung) im Prüfungsamt bei Frau Steinhagen.

Eine Anmeldung über das Tool ist nicht möglich und auch nicht erforderlich, wenn Sie Lehrveranstaltungen des Moduls besuchen möchten.

Waren Sie für eine Modulprüfung krankgeschrieben, dann gilt für Sie auf Grund der Krankschreibung automatisch der nächste Prüfungstermin dieses Moduls. Für den nächsten Termin müssen Sie sich nicht noch einmal anmelden. Nehmen Sie an dem nächsten Termin unentschuldigt nicht teil, gilt dies als nicht bestandener Versuch.

Eine Anmeldung über das Tool ist nicht möglich und auch nicht erforderlich, wenn Sie Lehrveranstaltungen des Moduls besuchen möchten.

Die Prüfungstermine werden meist in Absprache mit den Modulverantwortlichen oder Prüfenden festgelegt und vier Wochen vor Vorlesungsende veröffentlicht. Bitte beachten Sie, dass Prüfungen bis drei Wochen nach Ende der Vorlesungszeit stattfinden können.

Die Wiederholung nicht bestandener Modulprüfungen findet im Modulturnus statt. Das heißt, eine nicht bestandene Prüfung im Wintersemester kann im darauffolgenden Wintersemester wiederholt werden.

Innerhalb von 12 Monaten nach Prüfungsdatum besteht die Möglichkeit zur Einsichtnahme in Prüfungen. Nutzen Sie dafür bitte das Antragsformular.

Prüfungsamt und Prüfungsausschuss

Sabine Steinhagen im Prüfungsamt berät Sie zu folgenden Themen: Prüfungsanmeldungen, Prüfungstermine/Meldefristen, Zulassung zur Prüfung, Rücktritt von der Prüfung, Widersprüche, Bekanntgabe von Prüfungsergebnissen und der Ausstellung von Zeugnissen.

Der Prüfungsausschuss entscheidet über Ihre Anträge – wie die Anrechnung von Studienleistungen aus anderen Studiengängen oder Teilzeitstudium – und entscheidet über Widersprüche bei nicht bestandenen Prüfungen. Ansprechpartnerin ist Dr. Martina Emsel.

Weitere Mitglieder des Prüfungsausschusses

Vertreterin der Studierenden:

Benutzen Sie bei Anfragen in Sachen Studium und Prüfung immer Ihre studentische E-Mailadresse. An private E-Mailadressen können wir aus Gründen des Datenschutzes keine Auskünfte versenden.

Mehr erfahren

Modulanmeldung

mehr erfahren

Masterarbeit

mehr erfahren

Prüfung Modul Praktikum

mehr erfahren