Nachricht vom

„Mock“ kommt aus dem Englischen und bedeutet hier so viel wie „nachgemacht“ oder „simuliert“. Studierende des Masterstudiengangs Konferenzdolmetschen am Institut für Angewandte Linguistik und Translatologie (IALT) veranstalten in regelmäßigen Abständen eine Mock-Konferenz, zu der sie externe Redner einladen. Die Vorträge werden simultan in die Arbeitssprachen gedolmetscht. Sie können wählen, in welcher Sprache Sie den Vortrag verfolgen möchten.

Im Rahmen der Public Climate School 2022 laden wir alle Interessierten herzlich zur nächsten Mock-Konferenz ein. Diese findet am Donnerstag, den 19. Mai 2022, von 17:15 bis 18:45 Uhr in der Dolmetschtrainingsanlage (DTA, Raum A-10) im Neuen Augusteum statt. Sie können auch online an der Veranstaltung teilnehmen:

Link zur Videokonferenz

Gunther Raugust (Nippon Gases Deutschland GmbH)
„Wasserstoff als Energieträger der Zukunft“
Vortragssprache: Deutsch, 45 Minuten inklusive Fragen und Antworten.
Mit Verdolmetschung in Englisch, Französisch, Spanisch sowie ggf. Arabisch, Russisch, Katalanisch und Galicisch (Änderungen vorbehalten).

Über Gunther Raugust

Gunther Raugust studierte chemische Verfahrenstechnik an der Technischen Hochschule Köthen mit Abschluss als Diplom-Ingenieur. In seiner mehr als 30-jährigen Berufspraxis in verschiedenen internationalen Unternehmen der chemischen Industrie beschäftigte er sich zu einem großen Teil mit Verfahren der Umwelt- und Wassertechnik und referierte und veröffentlichte dazu in Europa und den USA. Zur Zeit ist er für die Nippon Gases Deutschland GmbH aktiv, einem Unternehmen des weltweit agierenden Konzerns Taiyo Nippon Sanso, einem der weltweit größten Produzenten von Wasserstoff und Anbieter von Anlagen zur Herstellung von Wasserstoff.