Nachricht vom

Das GWZ ist ab dem 1. Juli 2021 funktionsbezogen für den Besucherverkehr geöffnet. Diese Regelung gilt vorerst bis 30.09.2021.

Grundlage sind die aktuelle Sächsische Corona-Schutzverordnung vom 22.06.2021 und die Festlegungen der Universität Leipzig (Rundmail 7/21 vom 30.06.2021 sowie Hygiene- und Infektionsschutzkonzept vom 1. Juli 2021).

 

Daraus ergeben sich folgende Regelungen:

  • Das Betreten des Gebäudes ist Mitgliedern (z. B. Studierenden) und Angehörigen sowie Gästen der Universität Leipzig gestattet, sofern sie dort Termine wahrnehmen. Der Aufenthalt im Gebäude ist auf das notwendige Maß zu beschränken. Die Beschäftigten der Universität Leipzig können das Gebäude für die Erfüllung notwendiger Aufgaben weiterhin betreten.
  • Nur Personen ohne Krankheitssymptome dürfen das Gebäude betreten.
  • Auf allen Verkehrsflächen (Treppen, WC, Flure, Foyer, Fahrstühle) ist eine medizinische Maske oder Atemschutzmaske (keine Alltagsmaske) zu tragen. Die Maskenpflicht entfällt erst in den Büro-, Lehr- bzw. Beratungsräumen, sofern ein Hygieneabstand von 1,5m eingehalten werden kann (die bisherigen Regelungen zur Mindestfläche pro Person entfallen). Ist die Wahrung des Mindestabstands am Arbeitsplatz nicht möglich, müssen auch dort die Masken weiter getragen werden. Die gleichzeitige Nutzung von Räumen durch mehrere Personen ist zu minimieren.
  • Die Benutzung des Treppenhauses im Foyer ist markiert (Aufstieg links, Abstieg rechts).
  • Für die Händedesinfektion steht im Foyer ein entsprechender Spender zur Verfügung.
  • Lehrbetrieb und Prüfungen finden weiterhin grundsätzlich digital statt.