Jedes Jahr im März organisieren wir einen Intensivkurs Baskisch. Interessierte ohne Vorkenntnisse können in dem zweiwöchigen Kurs erste Eindrücke von dieser außergewöhnlichen Sprache gewinnen.

Die Informationen zum Intensivkurs stellen wir Ihnen auch als Download in unserem Flyer zur Verfügung.

Termin

Der Kurs findet vom 15. bis 26. März 2021 statt. Unterrichtszeit ist montags bis freitags, inklusive Pausen, jeweils 9 Uhr bis 15 Uhr.

Veranstaltungsort

Der Kurs findet digital statt. Detaillierte Informationen erhalten Sie mit der Anmeldebestätigung.

Zeitplan

1. Woche: 15. bis 19. März 2021

Uhrzeiten Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag
9:00 – 10:30 Einführung Sprachkurs Sprachkurs Sprachkurs Zusammenfassung
der ersten drei
Kapitel von
Euskara Jendea
10:45 – 12:15 Sprachkurs Sprachkurs Sprachkurs Sprachkurs Sprachkurs
12:45 – 13:45 Sprachkurs Sprachkurs Sprachkurs Sprachkurs Sprachkurs
14:00 – 15:00 Sprachkurs Dokumentarfilm Euskara Jendea Kapitel 1 Dokumentarfilm Euskara Jendea Kapitel 2 Dokumentarfilm Euskara Jendea Kapitel 3 Dokumentarfilm Euskara Jendea
Kapitel 4

 

2. Woche: 22. bis 26. März 2021

Uhrzeiten Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag
9:00 – 10:30 Wiederholung Sprachkurs Sprachkurs Sprachkurs Prüfung über Euskara Jendea
10:45 – 12:15 Sprachkurs Sprachkurs Sprachkurs Sprachkurs Klausur
12:45 – 13:45 Sprachkurs Sprachkurs Sprachkurs Sprachkurs mündliche Prüfung
14:00 – 16:00 Dokumentarfilm Euskara Jendea Kapitel 5 Dokumentarfilm Euskara Jendea Kapitel 6 Vorbereitung auf die Klausur Vorbereitung auf die Klausur Kursabschluss

Der Intensivkurs Baskisch – Literatur-, Sprach-, Kulturwissenschaft und Sprachpraxis konzentriert sich vor allem auf den Erwerb von Grundkenntnissen der baskischen Sprache und der Geschichte des Baskenlandes. Allerdings werden wir uns jeden Tag mit Hilfe der Dokumentarfilmreihe Euskara Jendea Aspekten der baskischen Sprachgeschichte (Diachronie und Soziolinguistik) sowie anderen ausgewählten Themen der baskischen Kultur wie z. B. der unterschiedlichen Sprachpolitik in den verschiedenen Territorien des Baskenlandes in Spanien bzw. Frankreich widmen.

Am Ende des Kurses legen Sie zwei Prüfungen ab. In der ersten Prüfung werden die im Dokumentarfilm Euskara Jendea behandelten Themen abgefragt. Dabei können Sie Unterlagen und Notizen aus dem Unterricht verwenden. Die erworbenen Sprachkenntnisse werden in der zweiten Prüfung in schriftlicher (1. Teil) und mündlicher (2. Teil) Form abgefragt. Die mündliche Prüfung besteht aus einer Konversation zwischen zwei Kursteilnehmern.

Eingeschriebene Studierende erhalten für das Absolvieren des Kurses 10 Leistungspunkte und können dann auf Wunsch mit dem Modul Baskisch Niveau II (04-ALT-1002-B) im SS 2020 fortfahren.

Für Studierende der Universität Leipzig ist der Kurs kostenlos, Studierende anderer Universitäten können ebenfalls kostenfrei im Rahmen eines Gasthörerstudiums daran teilnehmen. Für Nicht­studierende fallen Gasthörergebühren in Höhe von 80 Euro an. Die Teilnehmerzahl ist auf 30 begrenzt.

Sie können sich vom 1. Februar bis 5. März 2021 per E-Mail beim Lektor Unai Lauzirika Amias anmelden.

Studierende der Universität Leipzig können für den Intensivkurs Module wählen. Sie melden sich zu Kursbeginn beim Lektor Unai Lauzirika Amias zur Modulprüfung an. Sie können aber auch außerhalb von Modulen und ohne Prüfung am Intensivkurs teilnehmen.

  • Wahlbereich der Geistes- und Sozialwissenschaften
    04-ALT-1001-B Sprachkompetenz L3 Sprache: Baskisch Niveau I (10 LP)
  • Bachelorstudiengang B. A. Translation
    04-ALT-1001-B Sprachkompetenz L3 Sprache: Baskisch Niveau I
    Ergänzungsfach III – Sprachkompetenz C-Sprache Baskisch I oder als Modul im Wahlbereich
  • Masterstudiengänge M. A. Konferenzdolmetschen und M. A. Translatologie
    04-ALT-1001-B Sprachkompetenz L3-Sprache: Baskisch Niveau I

Das könnte Sie auch interessieren

Baskisch in Leipzig

mehr erfahren

Leipziger Frühlingskurs Galicisch

mehr erfahren

Leipziger Sommerschule Katalanisch

mehr erfahren