Transferprojekte sind ein wichtiger Bestandteil der Arbeit des Herder-Instituts. Sie haben das Ziel, wissenschaftliche Erkenntnisse über das Lehren und Lernen des Deutschen als Fremd- und Zweitsprache auch außerhalb der Universität zu verbreiten und zum öffentlichen Diskurs über die damit einhergehenden Fragen beizutragen. Dazu gehören Projekte und Aktivitäten in den Bereichen Weiterbildung, Öffentlichkeitsarbeit und Beratung.

Transfer-Projekte des Herder-Instituts. Foto: Swen Reichhold
Transfer-Projekte des Herder-Instituts. Foto: Swen Reichhold

Transferprojekte des Herder-Instituts

Dhoch3

Mit dem Förderprogramm Dhoch3 hat der DAAD gemeinsam mit einer Reihe von Universitäten ein Angebot zur Unterstützung der akademischen Ausbildung künftiger Deutschlehrender an Hochschulen im Ausland entwickelt. Die im Projekt entwickelten Module sind jeweils einer spezifischen Thematik gewidmet und werden interessierten Partnerhochschulen im Ausland auf der Online-Plattform Moodle kostenlos zur Verfügung gestellt. Jedes Modul bietet Inhalte für die drei Bereiche Vorbereitung der Lehre, Lehr- und Lernpraxis sowie wissenschaftliche Vertiefung an und stellt vielfältige Lehr- und Lernmaterialien, wissenschaftliche Literatur, Moodle-Tools und Übungsaufgaben sowie einen Volltextzugang zu den Bänden "Fachsprachen" und "Deutsch als Fremd- und Zweitsprache" der "Handbücher zur Sprach- und Kommunikationswissenschaft" (HSK) bereit.

Die Inhalte haben nicht den Anspruch, ein abgeschlossenes Curriculum abzubilden, sondern stellen im Gegenteil vielmehr eine Ergänzung zu bestehenden Curricula dar und lassen sich somit flexibel in die bereits existierenden Inhalte integrieren. Da Dhoch3 ein digitales Angebot ist, eignen sich seine Inhalte natürlich zudem ideal für die Gestaltung von Online-Unterricht, oder von Blended-Learning-Formaten.

Drei der insgesamt zehn Dhoch3-Module wurden bzw. werden  am Herder-Institut entwickelt:

Modul 1: Methoden und Prinzipien der Fremdsprachendidaktik Deutsch (Professur für Deutsch als Fremd- und Zweitsprache, Schwerpunkt Didaktik/Methodik)

Modul 6: Wissenschaftssprache Deutsch, wissenschaftliche Arbeitsformen (Professur Linguistik des Deutschen als Fremdsprache)

Modul 9: Diskursive Landeskunde/ Kulturstudien Deutsch als Fremdsprache (Professur für Deutsch als Fremdsprache: Kulturstudien und ihre Didaktik / in Entwicklung)

Mehr erfahren

Projekt Dhoch3

 

Deutsch als Zweitsprache für analphabetische Lerner - Weiterqualifizierung für DaZ-Lehrkräfte

Seit 2008 bietet das Herder-Institut in Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) die Möglichkeit, in einem Weiterqualifizierungslehrgang grundlegende Kenntnisse für die zweitsprachliche Alphabetisierungsarbeit und den Deutschunterricht mit analphabetischen Lernern zu erwerben und sich so für eine Tätigkeit in Alphabetisierungskursen des BAMF zu qualifizieren.

Näheres zu Kursinhalten und -termine finden Sie demnächst hier.

Kooperation mit interDaF e.V. am Herder-Institut

interDaF ist ein renommiertes Leipziger Spracheninstitut, das vielfältige Kurse und Fortbildungsveranstaltungen für Sprachlerner/innen, Deutschlehrer/innen und Germanist/innen anbietet. Mitarbeiter/innen des Herder-Instituts engagieren sich seit vielen Jahren kontinuierlich im Rahmen von Fortbildungen und Fachvorträgen bei interDaF e.V., gleichzeitig besteht eine langjährige Kooperation im Praktikumsbereich und bei der internationalen Vernetzung beider Institutionen. interDaF e.V. ist auch Sitz des Internationalen Deutschlehrerverbands (IDV).

Mehr erfahren

interDaF e.V.

 

Kooperation mit dem Institut für Testforschung und Testentwicklung e.V.

Das Institut für Testforschung und Testentwicklung e.V. (ITT) wurde 2012 von Mitgliedern des Herder-Instituts gegründet. Das ITT beschäftigt sich mit der wissenschaftlichen Forschung zu und der Entwicklung, Analyse und Optimierung von Sprachtests. Hierzu gehört auch die wissenschaftliche Begleitung renommierter Testanbieter. Des Weiteren berät das ITT bei der Entwicklung von wissenschaftsbasierten Testvorbereitungsmaterialien bzw. Lehr- und Lernmaterialien, die es Lernenden ermöglichen, ihre jeweiligen Zertifizierungsziele zu erreichen.

Mehr erfahren

ITT

Das könnte Sie auch interessieren